Zerrissene Einheit.

Nach 30 Jahren Einheit, so dachten wir, sollte das Kapitel Ossis und Wessis endgültig der Vergangenheit angehören. Tatsache aber ist, dass Deutschland wohl noch nie so zerrissen war wie am 3. Oktober 2020.

Die Demokratie ist an vielen Stellen gefährdet. Rechtsradikale und Querdenker, Identitäre und Linksradikale bekämpfen die freiheitliche Demokratie mit allen Mitteln.

Der Graben zwischen Ost und West will nicht zugehen, Unzufriedenheit und Neid regieren. Statt Solidarität und Zusammenhalt Gift und Galle, Aufbau Ost und Soli scheinen daran wenig geändert zu haben.

Besonders bitter ist das, weil wir als Nation gerade wichtigere Themen zu behandeln haben als kleinkariertes Neidgehabe. Pandemie, Klimakrise, Wirtschaftskrise, Europa zerbricht, Flüchtlingskrise ….

Nun können wir nur noch darauf hoffen, dass sich in der Not doch noch der Verstand durchsetzt und die Verschwörungstheoretiker und Demokratiefeinde in die Schranken gewiesen werden. Es war eine traurige Feier „30 Jahre Wiedervereinigtes Deutschland“. Statt Einigkeit und Recht und Freiheit müssen wir wieder mal Heinrich Heine zitieren:

Denk’ ich an Deutschland in der Nacht, Dann bin ich um den Schlaf gebracht, Ich kann nicht mehr die Augen schließen. Und meine heißen Tränen fließen.

Zerrissene Einheit.
Zerrissene Einheit. bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
13,67 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...