Zeitenwende 3 brauchen wir Atombomben?

Ich traute meinen Ohren nicht. Wegen diesem kranken Hirn Putin wird in Deutschland ernsthaft diskutiert, ob wir uns atomar bewaffnen müssen. Das heißt in der Konsequenz kein Abzug der US-Atomsprengköpfe aus Büchel in Rheinland-Pfalz, 52% der Bevölkerung sind für den Verbleib, auch wenn sie Angst vor einem russischen Angriff auf Büchel haben. Oder die Ausweitung des Atomschirms in Europa von Frankreich zur Bundesrepublik. Und damit in der Konsequenz die Atombewaffnung der Bundeswehr.
Nachdem in Europa ernsthaft diskutiert wird, Atomkraftwerke zur grünen Energie zu erklären, jetzt das. Jahrzehnte nach Hiroshima, Nagasaki, Sellafield, Tschernobyl und Fukushima soll die Spaltung von Atomkernen wieder salonfähig gemacht werden.
Nur weil Putin die Bombe hat, Nordkorea übrigens auch, fahren wir den Atomwaffenbestand, bei dem der Westen den Schurkenstaaten haushoch überlegen ist, wieder hoch?
Das darf nicht wahr sein. Allein die Diskussion darüber ist in höchstem Maße unanständig und menschenverachtend. Liebe deutsche Politiker, allen voran Grüne, ich habe Euch gewählt, weil ihr für Abrüstung gestanden seid. Jetzt bleibt wohl nur noch die Linke als Anti-Kriegspartei. Aber die zerlegt sich ja gerade selbst.

Zeitenwende 3 brauchen wir Atombomben?
Zeitenwende 3 brauchen wir Atombomben? bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,45 von 5 Punkten, basierend auf 20 abgegebenen Stimmen.
Loading...