Willkommen bei Thorsten Wittke am 10.11.2021


Eigentlich sollte die Premiere von Folke Brabands Inszenierung des Ayckbourn-Klassikers „Schöne Bescherungen“ im Dezember 2020 stattfinden, aber dann kam der 2. Lockdown. Nun plant Theaterchef Martin Woelffer die Premiere am 1. Advent.
Das Stück ist eine Ensemblekomödie mit ebenso hinreißenden wie berührenden Figuren und erzählt von einer „fröhlichen“ Weihnacht, die an Slapstick, Witz und Wiedererkennungsmomenten nicht zu überbieten ist.

Der Komödienklassiker lädt das Publikum zu einem Weihnachtsfest ein, bei dem die gutbürgerliche Fassade ordentlich ins Wanken gerät, denn die Erwartungen liegen hoch und die Nerven blank. Schauspielerin Marion Kracht, die in dem Stück eine „Märtyrerin in der Küche“ spielt, die ihre Gäste mit einem noch blutigen Lammbraten „verwöhnt“, beschäftigt sich schon lange mit dem Text: „Natürlich überspitzt Alan Ayckbourn die Situation“, gibt sie zu, „aber haben wir nicht alle schon mal ein Weihnachtsfest erlebt, bei dem es Pleiten, Pech und Pannen gab? Dem Zuschauer macht es bestimmt großen Spaß, diesen Wahnsinn von außen zu betrachten und der Wiedererkennungseffekt ist hoch“, ist sie sich sicher.

In unserer Podcast Version zur Sendung “Willkommen bei Thorsten Wittke” werfen wir gemeinsam einen Blick hinter die Kulissen dieses vorweihnachtlichen Theaterstücks.


SCHÖNE BESCHERUNGEN
Premiere am 28. November 2021
(Voraufführungen: 25. – 27. November)
bis 28. Dezember 2021
Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater
Karten ab 13 € unter 030/88 59 11 88 und unter www.komoedie-berlin.de


Die Sendung zum Nachhören:
 
 

Willkommen bei Thorsten Wittke am 10.11.2021
Willkommen bei Thorsten Wittke am 10.11.2021 bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,33 von 5 Punkten, basierend auf 30 abgegebenen Stimmen.
Loading...