Widerstand nach Klasse

Wolfgang Werner, geschäftsführende Gesellschafter der Werner Alarmanlagen GmbH (Foto: Doris Spiekermann-Klaas)
Wolfgang Werner, geschäftsführender Gesellschafter der
Werner Alarmanlagen GmbH
(Foto: Doris Spiekermann-Klaas)

Der 98.2 Radio Paradiso Sicherheitstipp mit unserem Experten Wolfgang Werner.
 
Mit über 46 Jahren Erfahrung zum Thema Einbruchschutz und Sicherheit erfahren Sie von Wolfgang Werner von Werner Sicherheitstechnik – alles was Sie für ein sicheres Lebensgefühl benötigen.


Der Radio Paradiso Sicherheitstipp jeden Dienstag um 9:10, 13:40 und Samstag 9:40 Uhr
 
Collage Werner


Widerstand nach Klasse

Gute Tresore erfüllen Prüfnormen und werden nach Widerstandsklassen eingeteilt. Von der Sicherheitsstufe N1 bis zur Widerstandsklasse 6 aufsteigend, steigt der Grad des Widerstandes, den der Tresor einem Aufbruchsversuch leisten kann.

Die für Ihre Zwecke nötige Widerstandsklasse sollten Sie am besten mit Ihrem Sachversicherer absprechen. Anhängig von den Werten, die Sie einlagern möchten, wird Ihnen eine entsprechende Empfehlung ausgesprochen.

Neben dem Tresor selbst, ist die Verankerung des Wertschutzschrankes in Ihrem Zuhause von größter Bedeutung. Vor allem leichtere Tresore sollten zwingend in Wand und/oder Boden verankert sein, damit sie nicht im Ganzen entfernt werden können. Auch hierfür gibt es durch den VdS eindeutige Vorgaben, für ein sachgerechtes Vorgehen.

In Sicherheitsfachgeschäft Ihrer Wahl finden Sie eine Auswahl an Tresoren in unterschiedlichen Größen und Gewichten bis zu mehreren hundert Kilogramm.

Lassen Sie sich individuell beraten.


 
 

Widerstand nach Klasse
Widerstand nach Klasse bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,50 von 5 Punkten, basierend auf 8 abgegebenen Stimmen.
Loading...