Radio Paradiso > Mediathek > Mahler meint > Wer kümmert sich um die Werte? Mahler meint am 8. Mai 2018
 

Wer kümmert sich um die Werte? Mahler meint am 8. Mai 2018

160203_Mahlermeint_bannerHeute hat mein Sohn Geburtstag. Am 8. Mai ist er geboren, vor 40 Jahren. Der Tag der Kapitulation Deutschlands. Des „Zusammenbruchs“ sagte meine Großmutter immer. Sie wusste es nicht besser.

 

Heute, nach 73 Jahren Frieden, ist Deutschland ein Sehnsuchtsort. Menschen aus der ganzen Welt kommen mit viel Hoffnung zu uns. Um neu anzufangen. In Ihrer Heimat war das nicht mehr möglich.

 

Klar es gibt Gäste, die benehmen sich nicht gut. Das kenne ich von Zuhause. Ihnen bringe ich eine Hausordnung bei. So geht das bei uns. Das sind die Spielregeln. Wer sich nicht dran halten will, soll sich ein anderes Haus suchen.

 

Werteunterricht ist eine ganz wichtige Sache. Nicht nur die Sprache sollen die Gäste von uns lernen sondern auch die Hausordnung. Wie geht das bei uns mit dem Zusammenleben zwischen Männern und Frauen? Kinder und Eltern? Staatlichen Autoritäten und Bürgern?

 

Ich finde es klasse, das zur Sprache auch die Werte dazu kommen. Allerdings meine ich, das sollte nicht isoliert geschehen. Denn viele von uns haben es auch verlernt, wie respektvolles Zusammenleben geht. Darum: gemischte Klassen. Und gemisches Leben. Learning by doing ist immer noch die beste Methode. By the way: kennen sie einen Migranten?

Tags:

Wer kümmert sich um die Werte? Mahler meint am 8. Mai 2018 bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren