Wenn einen das Fernweh packt …

Willis TowerEingepackt in mindestens vier Schichten Wintersachen schlürfen die Deutschen durch die kalte Jahreszeit. Während in der Bahn kurzeitiges Sauna-Feeling aufkommt, rettet man sich im Winter eigentlich permanent von einer warmen Stube in die nächste. Außenaktivitäten werden auf ein Minimum heruntergefahren und jeder kleine Sonnenstrahl, wie die letzte Mahlzeit eines Verurteilten, gierig aufgesogen.

 

Der Sonne hinterher

 

Bei diesen Verhältnissen wundert es wohl niemanden, dass immer mehr Deutsche im Winter flüchten. Möglichst weit, weit, weit weg und möglichst sehr sonnig und sehr warm. Die Schnee- und vor allem Wintersportfans zieht es derweil in eine anderes extrem. Mehr Schnee, mehr kalt aber auch mehr Sonne. Die Mehrheit zieht es jedoch an den Strand, unter Palmen und an die Küste. Goodbye zittrige Hände und schlackernde Beine, auf Wiedersehen Thermo-Strumpfhosen und Thermokannen und Buenos Días kurze Hosen, Cocktails und Sonnenbrand. Natürlich locken nicht nur die exotische Speisen und Temperaturen, auswärts warten noch viele anderen spannende Abendteuer auf die Reisenden. Wer bezüglich der aktuellsten Urlaubstrends ständig auf dem Laufenden bleiben will, der sollte regelmäßig auf dem Expedia Blog vorbei schauen. Denn neben dem Fernsehturm gibt es viele weitere Orte mit hervorragender Aussicht. Auch Großstädter können sich also ganz beruhigt mal aus ihrer Komfortzone bewegen.

 

Für abenteuerliche Trips zu den schönsten Aussichtsplattformen der Welt sollte sich der ein oder andere vielleicht ein wenig mental vorbereiten. Mit Erfahrungsberichten und Bilder, aber eher weniger mit Schreckens und Horrornachrichten über Unglücke. man muss natürlich schwindelfrei sein, um so einen Besuch auf dem Grand Canyon, dem Chicagoer Willis Tower oder dem Burj Khalifa zu überleben. Wer seinen ganzen Mut zusammen genommen hat, wird es am Ende sicherlich nicht bereuen. Denn so ein Erlebnis ist einmalig und mit Worten nicht zu beschreiben. Alle die die nötige Portion Mumm nicht aufbringen können, können ja als Alternative eine Stadtführung machen. Da begibt man sich vielleicht nicht in schwindelerregende Höhen aber zu sehen gibt es dafür umso mehr. Generell liegen Städtetrips und Städtetouren derzeit ganz groß im Trend. Verwinkelte Gassen, exotische Gewürzmärkte und antike Architekturen verzaubern von jung bis alt eigentlich jeden. Kurzentschlossene finden derweil auf Expedia so manchen Schnäppchen. Von Europa über Asien bis hin zu Amerika – den Wünschen sind kaum Grenzen gesetzt.

 

Pure Freiheit

 

Das Fernweh packt uns doch alle in regelmäßigen Abständen und die Lust zum Reisen wird größer und größer. Warum ihr also nicht einfach mal nachgeben. Vergessen sind Deadlines und Abgabefristen, grauer Himmel und graue Gedanken. Bring mit Expedia wieder ein bisschen Pepp und Farbe in dein Leben.

 

Wenn einen das Fernweh packt …
Wenn einen das Fernweh packt … bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...