Radio Paradiso > Advertorials > „Weihnachten im Schuhkarton®“: mit Liebe einpacken, mit Freude auspacken!
Advertorial

„Weihnachten im Schuhkarton®“: mit Liebe einpacken, mit Freude auspacken!


 
„Weihnachten im Schuhkarton®“: mit Liebe einpacken, mit Freude auspacken!
 
Auch in diesem Jahr herrscht im deutschsprachigen Raum Päckchenfieber: Fleißige Unterstützer von „Weihnachten im Schuhkarton“ sind in diesen Wochen dabei, Schuhkartons mit neuen Geschenken zu befüllen, um einem Kind zu zeigen: „Du bist geliebt und wertvoll!“ Passend zu Weihnachten wird Kindern so die Weihnachtsbotschaft von Gottes Liebe mit Händen greifbar gemacht.

 
Durch die Aktion kann jeder im Kleinen und mit wenig Aufwand dazu beitragen, dass Großes im Leben von bedürftigen Kindern bewirkt wird. Schenken auch Sie unvergessliche Freude, Hoffnung und Perspektive.
 
Einfach Deckel und Boden eines Schuhkartons separat mit Geschenkpapier bekleben oder einen vorgefertigten Schuhkarton unter www.jetzt-mitpacken.de bestellen. Dieser kann dann mit einer bunten Mischung aus neuen Geschenken befüllt und bis zum 15. November zur nächstgelegenen Abgabestelle gebracht werden. Vor Ort kann auch der empfohlene Geldanteil der Päckchenspende in Höhe von acht Euro bar abgegeben werden.
 
Alle Abgabeorte und Packtipps findet man unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org.
Tipp: Wer keine Zeit zum Selberpacken hat, kann unter www.online-packen.de sein Päckchen digital auf die Reise schicken! Es wird dann von anderen Freiwilligen gepackt und versendet.
 
 
Abgabeorte finden Packtipps  
 
 

 
Allein im letzten Jahr wurden mehr als elf Millionen Kinder weltweit durch „Weihnachten im Schuhkarton“ (international: „Operation Christmas Child“) beschenkt. Eins dieser Kinder ist Jaroslav. Er wohnt nicht weit von der Frontlinie in der Ukraine, an der es zwischen russischen Separatisten und ukrainischen Kräften immer wieder zu kriegerischen Auseinandersetzungen kommt. Sein Leben ist geprägt von Angst, ausgelöst durch die Bombardierungen des nicht enden wollenden Konflikts.
Bernd Gülker, geschäftsführender Vorstand von Geschenke der Hoffnung , berichtet „Das Päckchen von ‚Weihnachten im Schuhkarton‘ veränderte etwas in ihm: Während der Weihnachtsfeier seiner lokalen Kirchengemeinde hörte er dadurch zum ersten Mal in seinem Leben von der Liebe Gottes, die ihm eine neue Hoffnung schenkt. Auch seine Familie wird davon erfasst“. Jaroslavs Geschichte stehe dabei exemplarisch für Millionen Kinder, deren Leben innerhalb der letzten Jahrzehnte durch „Weihnachten im Schuhkarton“ eine positive Wendung erfuhr. Die ganze Geschichte von Jaroslav und seinem Schuhkarton lesen Sie hier.
 
„Jaroslavs Geschichte steht dabei exemplarisch für Millionen Kinder, deren Leben innerhalb der letzten Jahrzehnte durch ,Weihnachten im Schuhkarton‘ eine positive Wendung erfuhr“, betont Bernd Gülker, geschäftsführender Vorstand von Geschenke der Hoffnung.
 
 
GdH_Logo_TextRe_RGB
 
 
Geschenke der Hoffnung
IBAN: DE12 3706 0193 5544 3322 11
BIC: GENODED1PAX
Verwendungszweck: 300500/Weihnachten im Schuhkarton

 


Dieser Inhalt muss von www.youtube-nocookie.com geladen werden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Da­ten­schutz­er­klärung.
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTAwIiBoZWlnaHQ9IjI4MSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9OazdpWVFPbHR2bz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

 
Über „Weihnachten im Schuhkarton“:
 
„Weihnachten im Schuhkarton“ ist Teil der internationalen Aktion „Operation Christmas Child“ des christlichen Hilfswerks Samaritan’s Purse. Im vergangenen Jahr wurden weltweit rund 11 Millionen Kinder in über 100 Ländern durch die Aktion erreicht.
 
Die Schuhkartons aus dem deutschsprachigen Raum gehen dieses Jahr nach Georgien, Litauen, Lettland, Moldau, Montenegro, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakei und in die Ukraine.


 
 
 

Tags: , ,

„Weihnachten im Schuhkarton®“: mit Liebe einpacken, mit Freude auspacken! bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...