Was ist wichtig?

„Das Dorf in den Bergen ist sehr arm. Die Bauern haben nur kleine Felder, und die liegen an steilen Hängen. Alles muss von Hand gemacht werden. Das bedeutet viel Arbeit und wenig Geld.

Früher stand in diesem Dorf eine kleine Kirche aus Holz, doch sie brannte ab. Seither ist dort ein leerer Platz, und die Leute halten im kleinen Schulzimmer Gottesdienst. Das Dorf ist so klein, dass alle darin Platz haben. Natürlich hätten die Leute gerne wieder eine eigene Kirche, aber dafür müssen sie sparen. – Eine alte Frau stirbt und schenkt ihr Erspartes für den Bau der neuen Kirche. Da hören die Leute gerade vom großen Erdbeben in Italien. Sie sehen schreckliche Bilder, lauter eingefallene Häuser. Sie sehen, es sind armselige Dörfer, wie ihr eigenes. „Wir wollen eine Kirche bauen und dort ist solche Not?“ sagen sie. Und rasch entschlossen schicken sie das ganze Geld ins Erdbebengebiet.  – Die eigene Kirche haben die Leute im Dorf aber nicht vergessen. Sie sparen weiter, und bald haben sie genug Geld beisammen, um mit dem Bau beginnen zu können.

„Große Not der Flüchtlinge“, steht in der Zeitung. „Niemand will die Boot-Flüchtlinge aufnehmen.“ „Können wir eine Kirche bauen, wenn Flüchtlinge keine Heimat haben?“ und ohne Zögern nehmen sie das ganze Geld und setzen drei alte Häuser in Stand, um in ihnen Flüchtlinge aufzunehmen. – Und wieder beginnen sie zu sparen.

Was ist wichtig?
Was ist wichtig? bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...