War das die Wende? – Mahler meint am 02.09.2019

160203_Mahlermeint_bannerWir haben gestern Abend wieder mal was über Flaggen gelernt: Kenias Farben sind schwarz, grün und rot. Jamaika kannten wir schon: schwarz, grün und gelb. Aber die FDP ist raus – in Sachsen und in Brandenburg. Die etablierten Parteien wurden abgestraft, mehr oder weniger deutlich – die Protestwähler haben sich von der Linken ab und der AfD zugewandt. Erschreckend. Die anderen Hoffnungsträger haben auch ein wenig gepunktet – aber in der Lausitz kriegen die Grünen nur schwer ein Bein auf die Braunkohleerde. Also: Kenia. CDU, Grüne und SPD. In Brandenburg haben wir das der SPD zu verdanken, die stärkste Kraft vor der AfD bleibt. Und in Sachsen ist die CDU trotz Verlusten traditionell stark geblieben. Und bleibt auch dort vor der AfD. Das berühmte blaue Auge lässt grüßen. Man darf sich nicht davon täuschen lassen, dass die Rechtsextremen im Vergleich zu den vorigen Landtagswahlen stark zugelegt haben. Damals waren sie gerade mal 2 Jahre alt und die Protestpartei war eindeutig die Linke. Im Vergleich zur Europawahl hat die AfD verloren – und das ist die gute Nachricht. Es wäre verfrüht, gleich von einer Trendwende zu sprechen. Aber es ist auch klar geworden, dass es für die AfD weder eine Regierungsbeteiligung noch einen Durchmarsch gibt. Noch nicht einmal im Osten. Vielleicht haben die Bürger dort endlich kapiert, dass es bei Ihnen extrem wenig Migranten und Geflüchtete gibt? Oder es wachsen die Zweifel, dass die AfD mehr kann als markige Sprüche. Bisher mussten sie es ja noch nicht beweisen. Fazit: Ich bin gespalten. Ja, es hätte schlimmer kommen können. Nein, ich freue mich nicht über das Wahlergebnis. Klar ist nur eines: Die großen Volksparteien – und zu denen kann man inzwischen auch die Grünen zählen – müssen bundesweit liefern. In Sachen Klima, in Sachen Energiewende und auch in Sachen Wirtschaftsumbau. Nur so ist der rechte Spuk aus den Köpfen der Leute zu bekommen. Mit Überfremdung hat das alles nichts zu tun. Das glaubt der AfD eh keiner mehr, weil die Fakten dagegensprechen. Deshalb wird die AfD weiter Wähler verlieren, zumindest die, die lesen und denken können.

War das die Wende? – Mahler meint am 02.09.2019
War das die Wende? – Mahler meint am 02.09.2019 bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...