Von der Seele reden


 
Von der Seele reden – der Kommentar von Prof. Dr. Klaus-Dieter Müller, Politik- und Medienwissenschaftler und Vorstand der „Stiftung: Christliche Werte leben“.
 
Montag, Mittwoch und Freitag, um 10:45 Uhr und 20:45 Uhr. Mehr Infos zur Stiftung auf www.christlichewerteleben.de


 
Kinder nehmen unsere Zukunft in die Hand
 
Greta Thunberg ist in aller Munde. Die schwedische Klimaaktivistin ist am 03.01.2020 gerade 17 Jahre alt geworden. Die von ihr initiierten Schulstreiks für das Klima sind zur globalen Bewegung Fridays for Future geworden. Sie hat im vergangenen Jahr den alternativen Nobelpreis erhalten und ist vom amerikanischen Magazin Time zur `Person of the Year` gekürt worden. Deutsche Politiker sehen das zum Teil sehr kritisch. Der CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak unterstellt Thunberg `pure Ideologie`, der als Kanzlerkandidat abgehalfterte Friedrich Merz hält sie für krank. FDP-Parteichef Christian Lindner hält den Klimaschutz für eine Sache der Profis und nichts für die Kids auf der Straße. Immer wieder wird beklagt, dass in den Schulzeiten Unterricht versäumt würde. In diesem Zusammenhang darf ich auf die vielen Unterrichtsstunden verweisen, die ausfallen, weil unsere Politiker und Politikerinnen nicht in der Lage sind, ausreichend Lehrkräfte an unseren Schulen vorzuhalten, wo sich doch der Bedarf Jahre vorher abgezeichnet hat. *Vermutlich eher eine Aufgabe für Profis*
Mit welcher Chuzpe Politiker, die seit vielen Jahren die Klimaziele verfehlen und sich die Argumentation der Energiekonzerne zu eigen machen, die Repräsentantin einer Protestbewegung von Hunderttausenden junger Menschen so zu diffamieren versuchen, zeigt überdeutlich die Unbelehrbarkeit dieser Personen und ihre Abhängigkeit von wirtschaftlichen Interessen.
Fridays for Future hat in überzeugender Weise die Sensibilität der Weltbevölkerung auf das Thema Klima und Nachhaltigkeit gelenkt, wie es hunderten von Klimaschutzorganisationen über viele Jahre nicht gelungen ist. Mir macht das Mut, ich kann wieder hoffen, dass nachfolgende Generationen unsere Zukunft engagiert in die Hand nehmen. Wir Politiker, ich habe als Abgeordneter des Schleswig-Holsteinischen Landtags auch neun Jahre dazugehört, sollten in Demut schweigen, unsere Bilanz ist mehr als dürftig.
Haben Sie einen glücklichen Tag, aber seien Sie achtsam.
 


 
 

Von der Seele reden
Von der Seele reden bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,80 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...