Von der Seele reden


Von der Seele reden – der Kommentar von Prof. Dr. Klaus-Dieter Müller, Politik- und Medienwissenschaftler und Vorstand der „Stiftung: Christliche Werte leben“.
 
Montag, Mittwoch und Freitag, um 10:45 Uhr und 20:45 Uhr. Mehr Infos zur Stiftung auf www.christlichewerteleben.de
Unser Arbeitsmarkt nach der Corona-Krise
 
Immer mehr Menschen haben Angst um ihren Arbeitsplatz. Sicher ist, dass wir nach der Corona-Krise, auch wenn Bundes- und Landesregierungen viel Geld in die Hand nehmen, um die Folgen abzumildern, sehr viele Insolven;zen werden beklagen müssen. Und es wird einige Jahre dauern, bis sich unsere Wirtschaft erholt haben wird.

Wird es aber nach den jüngsten Erfahrungen mit Telearbeit, Aus- und Weiterbildung via Internet und Home-Office grundsätzliche Veränderungen geben? Bundesarbeitsminister Heil (SPD) will ein Recht auf Home-Office durchsetzen. Die Deutsche Wirtschaft lehnt das ab, deshalb wird es sich in dieser Koalition nicht durchsetzen lassen. Aber Vorsicht: Home-Office-Arbeitsplätze können auch ins Ausland verlagert werden, wenn man bedenkt, dass große deutsche Verlage ihr technisches Lektorat, also das Überprüfen der Texte ihrer Autoren, nach Indien ausgelagert haben. Das ist in vielen Branchen möglich. Da könnten die Gewinner von heute die Verlierer von morgen sein.

Die Informatikbranche steht wie zur Jahrhundertwende vor der Herausforderung, sich schnell an die neuen Notwendigkeiten jetzt einer auf Abstand organisierten Gesellschaft einzustellen, Milliarden werden für die Informatikinfrastruktur ausgegeben werden, hoffen wir, dass es nicht zu einer neuen Börsenblase kommen wird. Der Virus wird zum Digitalisierungstreiber.

Aber auch positive Auswirkungen werden sich einstellen. Die Lehre an Schulen und Hochschulen wird in weiten Teilen digital bleiben, was auch gut ist, denn so können Lernende sehr viel konzentrierter arbeiten. Das Ganze wird den Seminar- und Laborbetrieb nicht ersetzen können, der den direkten Kontakt zwischen Lehrenden und Lernenden braucht.
Wir werden eine Aufwertung vieler Berufsbilder erleben, deren Wichtigkeit vielen erst in der Pandemie klar wird. Hierzu gehören zum Beispiel die Pflegeberufe, aber auch die Mitarbeiter/innen im Lebensmittel-Einzelhandel und viele mehr. Wir erleben gerade, wie gefährlich es sein kann, bestimmte Produkte, wie Gesichtsmasken, aus Kostengründen ausschließlich in Fernost herstellen zu lassen. Da werden neue Unternehmen in Deutschland entstehen, die diese Gefahr abfedern werden.
Wie bei jeder drastischen Umwälzung wird es Vor- und Nachteile geben. Bleiben wir optimistisch.

Ich wünsche Ihnen einen glücklichen Tag, aber bleiben Sie achtsam.


 
 
Von der Seele reden
Von der Seele reden bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,80 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...