Von der Seele reden


 
Von der Seele reden – der Kommentar von Prof. Dr. Klaus-Dieter Müller, Politik- und Medienwissenschaftler und Vorstand der „Stiftung: Christliche Werte leben“.
 
Montag, Mittwoch und Freitag, um 10:45 Uhr und 20:45 Uhr. Mehr Infos zur Stiftung auf www.christlichewerteleben.de


 
Das iPhone und der liebe Gott
 
Die Menschen unserer Gesellschaft haben in Tempo investiert und die Rendite der Langsamkeit aus den Augen verloren. Wir gehören mehr und mehr zur Spezies, die sich täglich neu erfindet, auf biografische Festlegungen verzichtet, jede Gelegenheit beim Schopfe packt. Seit es Smartphones gibt, hat sich das Verhältnis von Zeit und Raum noch einmal radikal verändert. Aber Erreichbarkeit bedeutet ja nicht nur eine Zunahme an Handlungsmöglichkeiten und damit an Freiheit, sondern auch ein Mehr an Fremdbestimmung und das andere die Macht haben, auf meine Freiheit zuzugreifen. Die kommunikative Verdichtung und Beschleunigung vollziehen sich zunehmend in Kommunikationsnetzen, und wenn diese Netze auch ein enormes Potenzial beinhalten, so kann der oder die Einzelne gleichwohl in ihnen gefangen sein. Jeder will etwas von mir, häufig zu unglücklichen Zeiten, oft gleichzeitig, und natürlich stets mit dem Anspruch, unverzüglich, freundlich und kompetent behandelt zu werden, egal ob mich der Anruf auf der Straße oder in der Badewanne erreicht. In den sozialen Netzen versammeln sich im Übrigen stets Gleichgesinnte, gesellschaftlicher Diskurs findet nicht statt, die Teilnehmer/innen bestätigen sich nur gegenseitig in ihren Auffassungen.
 
Es geht mir nicht darum, OB wir Teil der mobilen Kommunikationsgesellschaft sein wollen, sondern WIE es der/dem Einzelnen gelingen kann, die Kommunikationsanforderungen der Umwelt und die eigenen Konzentrations- und Ruhebedürfnisse in Einklang zu bringen. Es muss sich die Einsicht durchsetzen, dass Fortschritt von der Bindung an die Beschleunigung entkoppelt werden sollte. *dass Fortschritt nicht automatisch bedeuten muss, immer schneller und allzeit bereit durch´s Leben gehen zu müssen*
 
Haben Sie einen glücklichen Tag, aber seien Sie achtsam.


 
 

Von der Seele reden
Von der Seele reden bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,75 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...