Von der Seele reden


Von der Seele reden – der Kommentar von Prof. Dr. Klaus-Dieter Müller, Politik- und Medienwissenschaftler und Vorstand der „Stiftung: Christliche Werte leben“.
 
Montag, Mittwoch und Freitag, um 10:45 Uhr und 20:45 Uhr. Mehr Infos zur Stiftung auf www.christlichewerteleben.de


Homeschooling – nein danke.

Wie lange habe ich gebraucht, bis ich diszipliniert genug war, von zu Hause aus zu arbeiten. Das fordern wir jetzt in Corona-Zeiten schon unseren Kindern ab. Über alle Bedenken hinaus, was unsere Kinder in diesen Tagen schulisch versäumen, möchte ich die Finger in eine Wunde legen, die unterschätzt und gerne verdrängt wird. Das heile Elternhaus ist eine Wunschvorstellung, in vielen Familien sieht es anders aus. Ich war neun Jahre Abgeordneter für einen Wahlkreis, deren Familien insbesondere durch Langzeitarbeitslosigkeit ihren Kindern keine heile Welt bieten konnten. Ich habe unzähligen Haushalte besucht, viele auch spontan ohne Anmeldung. Da war es keine Ausnahme, dass der Fernseher Tag und Nacht ununterbrochen lief, auch tagsüber geraucht und Alkohol getrunken wurde, und die Auseinandersetzungen der Eltern und Kinder um fehlendes Geld und vieles mehr lautstark geführt wurden, leider oft auch Gewalt im Spiel war. Für diese Kinder gibt es positives Feedback nur in der Schule.

Im TAGESSPIEGEL lese ich den engagierten Artikel von Sabine Schiffer, die sich als Betroffene outet, weil sie sich noch gut an ihre Kindheit erinnern, auch wenn sie es geschafft hat, sich dem Problemmilieu zu entziehen. „Die Schule war meine Rettung, sie brachte mich zum Beispiel zum Lesen, etwas, das ich zu Hause verbergen musste, weil es als faul galt. Beim Begriff ´Homeschooling` bekomme ich eine Gänsehaut.“

Nicht umsonst haben wir zu meiner aktiven Zeit als Berufspolitiker die Ganztagsschulen deutlich erweitert. Fast jeder dritte Schüler in Deutschland nutzt inzwischen Ganztagsschulangebote, das sind doppelt so viele wie noch vor zehn Jahren. Der Ausbau dieser Schulen war eine der größten Reformen im deutschen Schulwesen: Ganztagsschulen, so war die Idee, sollten den Bildungserfolg unabhängig von der sozialen Herkunft machen.

Vor vier Jahren untersuchten Wissenschaftler/innen von vier Instituten um Eckhard Klieme vom Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung drei Jahre lang die Wirklichkeit der Ganztagsschulen. Die Schüler lernten besser, sich selbst zu organisieren – und das förderte nicht nur ihre Persönlichkeitsentwicklung. Realschüler, die mehrere Jahre Ganztagsangebote nutzen, verbesserte am Ende auch ihre Noten. Die Schulnoten, betonen die Forscher, reflektieren anders als die erhobenen Testwerte all das mit: Selbstwertgefühl, Motivation, Willensstärke.

Leider vergessen wir allzu oft die Benachteiligten in unserer Gesellschaft, die auch jetzt der Lockdown in besonderer Weise trifft. Hoffen wir, dass alle Kinder schnell wieder zur Schule dürfen.

Ich wünsche Ihnen einen glücklichen Tag, aber bleiben Sie achtsam.


 
 

Von der Seele reden
Von der Seele reden bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,58 von 5 Punkten, basierend auf 12 abgegebenen Stimmen.
Loading...