Unser Thema: „Kunst vs. Kunsttherapie – gibt es da überhaupt noch einen Unterschied?“!

HilfeEigentlich gibt es keinen Unterschied. Da jeder Künstler und jeder der sich mit Kunst beschäftigt, hat eine ganz besondere und sensible Wahrnehmung der Welt und schließt daraus seine Schlüsse. Es gibt natürlich die Weiterführung, wenn man mit „krankhaften“ Veränderungen der Welt zu tun hat, dass man da medizinisch korrekt und kunsttherapeutisch arbeiten kann. Aber schon jeder Rundgang durch ein Museum hat eine therapeutische Wirkung!

 

Unser Psychologie – Experte Professor Till Velten, von der Sigmund-Freud-Universität Berlin, zur Frage: Thema „Kunst vs. Kunsttherapie – gibt es da überhaupt noch einen Unterschied?“!

 

Unser Thema: „Kunst vs. Kunsttherapie – gibt es da überhaupt noch einen Unterschied?“!
Unser Thema: „Kunst vs. Kunsttherapie – gibt es da überhaupt noch einen Unterschied?“! bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...