Thema am 6.12.2016: Reanimation – Jeder kann zum Lebensretter werden

Herzzentrum-Brandenburg-CA-Georg-Fritz_600x
Dr. med. Georg Fritz, Chefarzt der Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie am Immanuel Klinikum Bernau/ Herzzentrum Brandenburg

Ein Passant bricht vor Ihren Augen in einem belebten Einkaufszentrum zusammen. Wie ist zu reagieren? Welche Maßnahmen müssen eingeleitet werden? Wie hilft man richtig?

Kommt es bei einem Menschen zum Atem- und Kreislaufstillstand, ist der Betroffene unmittelbar vom Tod bedroht.
Lebensentscheidend ist dann, ob eine der Personen in seiner Nähe weiß, wie Animationsmaßnahmen durchzuführen sind. Oft entscheiden wenige Minuten über Leben und Tod.

 

Die gute Nachricht: Jeder kann zum Lebensretter werden!

 

Julia Nogli spricht mit Dr. Georg Fritz darüber, wie man reanimiert und welche Techniken zum Einsatz kommen, was dabei beachtet werden muss und wie man in einer solchen Situation am besten Ruhe bewahrt.


 

Bernau_3

Die Klinik:
Im Immanuel Klinikum Bernau / Herzzentrum Brandenburg werden Jährlich insgesamt 11.300 Patienten stationär und 18.500 Patienten ambulant versorgt. Die Patienten aus Bernau und der Metropolregion Berlin können auf einen langjährigen Erfahrungsschatz in der medizinischen und pflegerischen Betreuung in den Abteilungen Herzchirurgie, Kardiologie, Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie sowie Innere Medizin, Gynäkologie und Geburtshilfe, Pädiatrie und Chirurgie zurückgreifen. Mit etwa 1.500 Operationen am offenen Herzen und über 6.400 Behandlungen in drei Herzkatheterlaboren zählt das Haus zu den führenden Herzzentren in Deutschland.

150119_Logos_Immanuel_Klinikum_Bernau_web

 


Die Sendung gibt hier zu hören:

 

 

 


 

Thema am 6.12.2016: Reanimation – Jeder kann zum Lebensretter werden
Thema am 6.12.2016: Reanimation – Jeder kann zum Lebensretter werden bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,75 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...