Unterwegs auf der Straße

Allein auf der Straße unterwegs zu sein, ist für sehbehinderte Menschen immer wieder eine große Herausforderung. Jeder kennt die Betriebsamkeit auf den Straßen: Autos, Radfahrer, schnell vorbeiziehende Passanten, die Geräuschkulisse … Selbst wenn ein sehbehinderter Mensch den Weg kennt, kann noch jede Menge Unvorhergesehenes passieren: eine neue Baustelle, neue Werbeaufsteller vor einem Geschäft, ein unerwartet rasch näher kommender Inlineskater.

Woche des Sehens

In der ´Woche des Sehens´, die von sieben Organisationen getragen wird, sollen Menschen aufmerksam gemacht werden auf die Situation sehbehinderter Menschen und die Möglichkeiten zur Vorsorge. Es wird Wert darauf gelegt, dass die Bedeutung von gutem Sehvermögen verstanden und nicht als selbstverständlich genommen wird. Schwerpunkt der Woche ist es auf den schlechten Stand in Entwicklungsländern hinzuweisen.

Bloß nichts übersehen!

‚Woche des Sehens’ bei Radio Paradiso Brandenburg   „Wir sehen uns!“ lautet das Thema der…

Deutsches Rotes Kreuz vergibt Altenhilfepreis

Das Deutschen Roten Kreuz vergibt wieder den Altenhilfepreis.

Gemeinnützige Vereine, Einrichtungen, Stiftungen, Seniorenbüros, Ehrenamts- und Freiwilligenagenturen und Seniorenorganisationen können sich jetzt darum bewerben.

Retro-Fitness

Erinnern Sie sich noch an ihre Schulsportzeiten? Medizinbälle, Turnen auf den Matten und Seilklettern stand ganz vorn auf dem Programm.