Tag der deutschen Einheit – Anna gehört dazu.

Mahler meint am 17.06.2015
[display_podcast]  
 
Eigentlich ist Annas Tag der 21. März. Anna hat Trisomie 21. 21.3. – das 21igste Chromosom ist dreifach vorhanden. Deshalb ist der 21.3. Welt-Down-Syndrom Tag. Aber eigentlich ist heute Annas Tag – Annas Geburtstag. Anna ist jetzt 2 Jahre alt. Seit ein paar Tagen kann sie auf ihren Beinen stehen. Sie kann auch schon Hallo sagen und Mama. Anna hört schwer, deshalb lernt sie auch nur langsam sprechen.
Anna darf leben. Geschätzt 85% der Down-Syndrom Kinder dürfen das nicht. Sie werden nach der Frühdiagnostik abgetrieben. Ich verurteile keine Mutter, keinen Vater die sich dafür entscheiden, ein behindertes Kind nicht bekommen zu wollen. Aber wenn ich mir vorstelle, dass es Anna nicht geben würde – wie viel ärmer wäre diese Welt und unsere Familie. Anna ist ein Sonnenschein, sie ist ganz schön bockig – aber meistens lacht sie.
Vor der Wiedervereinigung war der 17. Juni Tag der deutschen Einheit. Wegen des Arbeiteraufstands in der DDR. Ich finde, es passt ganz gut, dass Anna heute Geburtstag hat. Denn Die Stärke eines Volkes zeigt sich daran, wie es mit seinen schwächeren Bürgern umgeht. Volkswirtschaftlich gesehen ist Anna suboptimal. Und wir leben nun mal in einer Gesellschaft, die dem Optimierungswahn zum Opfer gefallen ist. Darum dürfen viele Annas nicht leben. Darum müssen wir alle schön, schlank, gesund und erfolgreich sein. Aber es mehren sich die Stimmen, die den Optimierungswahn stoppen wollen, ja wir müssen ihn stoppen, wenn wir ein menschliche Gesellschaft bewahren wollen. Stichwort Inklusion. Mein Weg zur Inklusion führt über meine eigenen Grenzen, über meine demente Schwiegermutter im Pflegeheim und eben über Anna. Ich bin froh, dass es sie gibt.
 
 

Tag der deutschen Einheit – Anna gehört dazu.
Tag der deutschen Einheit – Anna gehört dazu. bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
1,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...