Sorgenlos in die Osterferien

Die Osterferien stehen vor der Tür und viele Familien nutzen die freien Tage, um nun nach dem eiskalten Winter Sonne zu tanken und endlich mal wieder so richtig auszuspannen. Zu den beliebtesten Reisezielen gehören da momentan das spanische Festland und Mallorca, die zum einen mit ihren milden Temperaturen locken aber auch mit faszinierenden Osterprozessionen viele Touristen erfreuen. Auch die türkische Riviera und Kreta haben sich inzwischen zu wahren Oster-Geheimtipps entwickelt.

 

Wer auf den Sommer nicht länger warten und schon eine Runde im Meer schwimmen möchte, der muss etwas weiter wegfliegen. Zum Beispiel auf die Kanarischen Inseln: Mit Temperaturen um die 22 Grad lässt sich so auf Teneriffa und Gran Canaria der Winter in weite Vergessenheit schieben und die ersten Sommer-Sonnenstrahlen können genossen werden.

 

Wer nun noch kurzfristig einen Urlaub plant, sollte aber nicht nur an die Sonnenseiten denken, sondern auch berücksichtigen, dass man nie vor einer Erkrankung und einem Unfall gewahrt ist; auch nicht im Urlaub. Und gerade die Wetterumstellung und der Stress der Anreise kann ganz schnell zu einer Reaktion des Körpers führen.

 

Was in Deutschland mit einem Gang zum Arzt leicht abgetan werden kann, könnte im Ausland möglicherweise recht problematisch werden. Innerhalb Europas übernehmen zwar die gesetzlichen Krankenversicherungen auch gewisse Leistungen im Ausland, außerhalb der EU erhalten Sie jedoch keine Erstattungen mehr. Wenn Sie also nicht auf den gesamten Behandlungskosten sitzen bleiben möchten, ist es ratsam, sich im Vorfeld über Reiseversicherungen/AKV zu informieren und ggf. eine abzuschließen.

 

Hierbei unterscheidet man zwischen einer einfachen Reiseversicherung, die für einen „normalen Urlaub“ abgeschlossen werden sollte, da sie meist für einen Zeitraum bis zu acht Wochen gilt. Personen, die das Fernweh packt und für mehrere Wochen ins Ausland reisen möchten, sollten hingegen eine Auslandsreiseversicherung abschließen, die entweder für einen längeren Zeitraum begrenzt, aber auch unbefristet abgeschlossen werden kann.

 

Wenn Sie hieran denken und nicht blauäugig ins Ausland reisen, können Sie so sorgenlos die Osterferien fern ab der Heimat genießen. Denn sollte doch etwas Unvorhersehbares passieren, sind Sie in jedem Fall versichert.

 

Sorgenlos in die Osterferien
Sorgenlos in die Osterferien bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...