Sonntag ins Museum.

Ganz langsam fährt die Kultur wieder hoch in Deutschland. Aber der Besuch von Museen und Kunstausstellungen läuft sehr zögerlich wieder an. Wie im Einzelhandel ist eine seltsame Hem-mung zu erleben – man hat sich an Verzicht gewöhnt. Ich merke es an mir selbst: obwohl ich unter Auflagen wieder in Geschäfte und Ausstellungen darf, zieht es mich nicht wirklich in die Konsum- und Kulturtempel. Als Kulturkonsument und Einkäufer bin ich immer noch ein Total-ausfall.

Der Berliner Senat hat sich etwas einfallen lassen, um die Lust auf Museum anzukurbeln. Viel-leicht liegt es ja an den Eintrittspreisen? Ab dem 4. Juli ist das für 60 Berliner Museen kein Hindernis mehr. An jedem 1. Sonntag im Monat darf man dann in die Museen, ohne Eintritt zahlen zu müssen. Der Museumssonntag diene der Stärkung kultureller Teilhabe und der Öff-nung der Kultureinrichtungen für die ganze Gesellschaft.

Finanziert werden die erwarteten Einnahmeverluste aus dem Berliner Landeshaushalt und von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien. Sie finden Einzelheiten und teilnehmende Häuser im Internet unter berlin.de/museum/eintritt-frei/museumssonntag/ berlin.de/mu-seum/eintritt-frei/museumssonntag/

Sonntag ins Museum.
Sonntag ins Museum. bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,24 von 5 Punkten, basierend auf 17 abgegebenen Stimmen.
Loading...