Radio Paradiso > Mediathek > Sicherheitstipp > Sichere Fenster im Altbau
Advertorial

Sichere Fenster im Altbau

Wolfgang Werner, geschäftsführende Gesellschafter der Werner Alarmanlagen GmbH (Foto: Doris Spiekermann-Klaas)

Wolfgang Werner, geschäftsführender Gesellschafter der
Werner Alarmanlagen GmbH
(Foto: Doris Spiekermann-Klaas)

Der 98.2 Radio Paradiso Sicherheitstipp mit unserem Experten Wolfgang Werner.

Mit über 46 Jahren Erfahrung zum Thema Einbruchschutz und Sicherheit erfahren Sie von Wolfgang Werner von Werner Sicherheitstechnik – alles was Sie für ein sicheres Lebensgefühl benötigen.


 

Sichere Fenster im Altbau
 
Altbau Fenster bieten konstruktionsbedingt weniger Stabilität und Einbruchschutz als moderne Fenster. Oft erschwert zudem noch ein Denkmalschutz zusätzliche Schutzmaßnahmen.
 
Eine genaue Prüfung vom Fachmann, zeigt Ihnen auf, mit welchen Mitteln etwas getan werden kann. Bei Fenstern mit Flügelrahmen (der Teil des Fensters, der geöffnet wird) und Blendrahmen (in denen der Flügelrahmen hängt) aus Holz, sollte vor Ort geprüft werden welche Art Zusatzschloss effektiv und stabil verbaut werden kann.
 
35 Sekunden reichen in der Regel aus, um ein ungesichertes Fenster zu öffnen. Dies geht um einiges leichter, als bei Türen. Zudem liegen einige Fenster oft nach „hinten raus“ und sind daher nicht einsehbar. Der Einbrecher hat also mehr Zeit und Ruhe. Machen Sie es dem Einbrecher so schwer wie möglich. Gelingt es ihm nicht, in wenigen Minuten ein Fenster aufzuhebeln, so lässt er in der Regel von seinem Vorhaben ab.
 
Lassen Sie sich beraten, was Ihre Fenster am besten schützt. Egal ob alt oder neu!
 

Der Beitrag zum Nachhören:
 
 
 
Der Radio Paradiso Sicherheitstipp jeden Dienstag um 9:10, 13:40 und Samstag 9:40 Uhr
 
Collage Werner


Tags: , , ,

Sichere Fenster im Altbau bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,43 von 5 Punkten, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...