Second Life

 

Wer bin ich – und wenn ja wie viele?

 

[audio-stream stream-url=”http://www.paradiso.de/wp-content/uploads/2016/07/160721MM.mp3″]

 

Nach dem Druck aus der eigenen Partei hat die Bundestagsabgeordnete Petra Hinz ihr Mandat niedergelegt. Die 54-Jährige hatte in ihrem Lebenslauf das Abitur und das Studium erfunden. Seit 2005 war Hinz Mitglied des Bundestags. Wenn ich, Günter Mahler, meinen Lebenslauf auf einer Party zum Besten gebe, dann tritt mir meine Frau auch hin und wieder mahnend auf den Fuß. Na ja, er ist eben Journalist, erklärt sie lächelnd den anwesenden Freunden. Also für mich trifft das zu: man schmückt ja gerne mal aus, die Zeugnisnoten und Studienabschlüsse werden von Jahr zu Jahr besser, der geangelte Fisch bei jeder Erzählung 10 cm länger.

 

Realität und Wunsch vermischen sich. Die Folge sind nicht bewusste Lügen sondern eine seltsame Melange aus gelebtem und geträumten Leben.

 

Petra Hinz ist 54 Jahre alt geworden, bevor die Wahrheit ans Licht kam. So lange hat sie mit einem erfundenen – oder erträumten Lebenslauf Karriere gemacht. Bis in den Bundestag. Ein Bekannter von mir hat eine Partnerin erfunden. Weil er nie eine hatte. Er hat mir dieser Partnerin gelebt, von ihr erzählt, sie in allen Farben ausgemalt. Getroffen haben wir sie nie. Eines Tages war die Partnerin von einem LKW überfahren worden. Wir haben nicht mit dem Freund getrauert, sondern recherchiert und den ihn damit konfrontiert, dass es diese Frau nie gegeben hat. Die Konsequenz: Er ist abgetaucht, voll von Scham und Wut über sein verratenes Geheimnis. Wir haben ihn verloren.

 

Was ist Wahrheit? Sind unsere Träume, Visionen, Illusionen nicht auch ein Stück vom Stoff, der uns Antrieb und Lebensenergie gibt? Ich wünsche Petra Hinz, dass es ihr nicht so ergeht wie meinem Freund. Das sie das geoutete Second Life verlassen und in der Realität ankommen kann. Und dass ihre Freunde bei ihr bleiben.

 

 

Second Life
Second Life bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...