Schmökern im Lesecafé

Am schönsten ist es ja, wenn man nach Hause kommt und es sich auf der Couch so richtig schön gemütlich machen kann. Eine Tasse Tee und einen dicken Schmöcker noch dazu – dann ist alles perfekt.

 

Doch Leseratten aufgepasst: Nicht nur zu Hause kann man in die weiten Welten von Fantasy-Romanen, Thrillern oder Liebesgeschichten abtauchen, sondern auch in verschiedenen Lesecafés, die dem heimischen Wohlfühlfaktor in nichts nachstehen.

 

Lesen in gemütlicher Atmosphäre, fernab der Couch zu Hause, ein schönes Stück Kuchen und eine Tasse Tee oder Kaffee – Berliner Lese- Cafés machen es möglich.

 

98.2. Radio Paradiso hat für Sie eine Auswahl der schönsten Lesecafés in Berlin zusammengestellt:

 

Café Bilderbuch

 

Das Café Bilderbuch bietet Bücherliebhabern die Qual der Wahl und zwar in Form einer Vielzahl von Büchern. Hier verbringt man wohl nicht nur einen Nachmittag. Die Gäste des Lesecafés können es sich auf einer bunten Auswahl an gemütlichen Sofas bequem machen und den ein oder anderen dicken Wälzer verschlingen. Neben dem riesigen Repertoire an Literatur in der Bücherwand und der Wohlfühlatmosphäre, gibt es hier eine Karte mit verschiedenen Leckereien. Obendrein gibt es jeden Sonntag in der Beletage ein großes Frühstücksbüfet mit Klavierbegleitung.

 

Öffnungszeiten: Mo – Sa: 9 – 24 Uhr, So: 10 – 24 Uhr
Wo: Akazienstraße 28, 10823 Berlin

 

Brezelbar Leselounge

 

In der BrezelBar Leselounge in Kreuzberg gibt es neben frischen Brezeln aus eigener Backstube nicht nur was für den Bauch, sondern auch was für den Kopf. Die Gäste können aus einem großen Angebot an Büchern, Zeitungen und Zeitschriften auswählen und es sich auf Sofas und gepolsterten Bänken bequem machen. Jeder Platz hat seine eigene Leselampe, eine eigene Steckdose und W-Lan. So kann man auch mit dem Laptop in aller Ruhe arbeiten. Übrigens finden alle 6 Wochen wechselnde Fotoausstellungen und Vernissagen statt. Des Weiteren kann die Brezelbar Leselounge für Veranstaltungen gemietet werden.

 

Öffnungszeiten: Mo – Sa: 8 – 21 Uhr, So: 9 – 21 Uhr
Wo: Friesenstraße 2, 10965 Berlin

 

Buchkantine Moabit

 

Die Buchkantine Moabit bietet Lesespaß und Kaffeegenuss in Einem. An langweiligen oder verregneten Tagen kann hier die ganze Familie ihren Spaß haben. Während Mama und Papa es sich mit einem Kaffee, einem Stück Kuchen und einem Buch gemütlich machen, können die Kinder sich in der Spiel- und Kinderbuchecke beschäftigen. Natürlich kann man sein Lieblingbuch am Ende auch für einen kleinen Preis käuflich erwerben.

 

Öffnungszeiten: Mo – Fr: 9 – 18.30 Uhr, Sa: 9 – 17 Uhr
Wo: Dortmunder Straße 1, 10555 Berlin

 

Theodor Tucher Leselounge

 

Das Restaurant Theodor Tucher am Pariser Platz ist für Bücherwürmer eine Art Geheimtipp. Hier kann man nicht nur gut speisen, u.a. waren Bill Clinton und George Bush schon hier zu Gast, sondern in der Leselounge in der Galerie nach Herzenslust schmökern. Gekauft werden können die Bücher zwar nicht, aber wer selbst ein spannendes Buch zum Tausch anbietet, kann seinen neuen Lieblingsroman mit nach Hause nehmen. Außerdem finden im Theodor Tucher auch immer wieder Salonlesungen statt.

 

Öffnungszeiten: Mo bis So: 07:00 – 01:00 Uhr; warme Küche: Mo bis Do + So: 11:00 – 23:00 Uhr
Wo: Pariser Platz 6a, 10117 Berlin

 

Schöner Lesen

 

Das Schöner Lesen ist eine Buchhandlung mit einem kleinen Café. Der Kiezbuchladen in Wilhelmsruh bietet einen große Auswahl an Büchern, wobei der Schwerpunkt auf Belletristik und Kinderbüchern liegt. Das kleine Café lädt mit selbstgebackenen Kuchen und einer Zeitschriftenauswahl zum Verweilen ein. Und auch die Bücher, die man später kauft, dürfen hier gelesen werden. In der Winterzeit finden in der Buchhandlung Schöner Lesen regelmäßig Lesungen für Groß und Klein statt.

 

Öffnungszeiten: Mo – Fr: 9.30 – 18.30 Uhr, Sa: 9.30 – 13 Uhr

Wo: Hauptstraße 16, 13158 Berlin

 

Schmökern im Lesecafé
Schmökern im Lesecafé bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...