Reiseziel Kreta: Die Insel für jeden Geschmack

Kreta ist für viele Deutsche ein absoluter Sehnsuchtsort. Kein Wunder, schließlich bietet die griechische Insel eigentlich für jeden Geschmack genau das Richtige und hat mit durchschnittlich 300 Sonnentagen auch meistens das passende Wetter. Wir stellen die Mittelmeerinsel etwas genauer vor.

Die richtige Unterkunft

Die erste Frage vor jeder Reise ist die nach der Unterbringung. Auf Kreta ist von einfachen Hostels über Apartments bis zu luxuriösen Hotels für jedes Budget die passende Unterkunft. Will man die gesamte Insel erkunden, bietet sich eine Unterkunft in der größten Stadt der Insel an: Von Iraklio kommt man mit einem gemieteten Fahrzeug bequem bis in die entlegensten Winkel der Insel. Nach einem aufregenden Ausflug kann man den Tag gemütlich in einer der vielen Tavernen der Hafenstadt ausklingen lassen.

 

Sehenswürdigkeiten

Nur wenige Kilometer außerhalb der Stadt befindet sich das vermutlich bekannteste Reiseziel der Insel. Der Palast von Knossos ist auch über 2.000 Jahre nach seiner Erbauung ein atemberaubender Anblick. Qualifizierte Tourguides lassen den Palast wieder zum Leben erwecken.

Ein Stückchen weiter weg sind die Ruinen von Gortyn. Im Süden der Insel gelegen, sorgen die Überreste einer antiken Stadt für leuchtende Augen bei Entdeckern und Geschichtsfans. Auch Juristen kommen hier auf ihre Kosten: In den Ruinen wurde der älteste Gesetzestext Europas entdeckt. Immerhin 12 der wohl ursprünglich 42 Steintafeln lassen sich auch heute noch betrachten.

Noch besser erhalten ist die Stadt Chania im Nordwesten Kretas. Der malerische Küstenort entzückt Besucher mit seinem traumhaften Hafen, seiner Altstadt und den vielen empfehlenswerten Restaurants.

 

Wandern auf Kreta

Wem der Sinn eher nach Natur steht, der ist in der Samaria-Schlucht genau richtig. Wanderer aus aller Herren Länder buchen ihre Reise nach Kreta, um den unglaublichen Ausblick zu genießen. Mit ihren 17 Kilometern Länge und bis zu 1.200 Metern Tiefe stellt sie allerdings selbst erfahrene Wanderer vor eine Herausforderung.

 

Traumhafte Strände

Nicht jeder Ausflug muss zwangsläufig anstrengend und aufregend werden. Manchmal möchte man einfach die Seele baumeln lassen – und das geht auf der Insel hervorragend. Paradiesische Strände gibt es auf Kreta nämlich zahlreiche. Der Strand von Balos am äußersten nordwestlichen Zipfel oder der Palmenstrand von Vai im Osten der Insel sind besonders bekannt und beliebt.

 

Die kretische Küche

Bei all den spannenden Aktivitäten darf aber auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Kreta hat auch für Feinschmecker viel zu bieten. Die Küche der Insel ist sehr vielfältig und trumpft neben frischen Fischgerichten auch mit Käsespezialitäten, Obst, Gemüse, Schnecken und leckeren Salaten auf. Dazu ist das Olivenöl der Insel weltberühmt und findet natürlich auch in der kretischen Küche seinen Platz.

Reiseziel Kreta: Die Insel für jeden Geschmack
Reiseziel Kreta: Die Insel für jeden Geschmack bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...