Reisen in „diesen Zeiten.“

Letzte Woche hat uns unser Sohn samt Enkel besucht. Er wohnt in Brandenburg, nördlich von Berlin. Das bedeutet eine lange Anfahrt mit der S-Bahn zum neuen Flughafen BRB. Von dort gab es immerhin einen pünktlichen Flug nach Stuttgart.

Die Rückreise am Sonntag hatte es in sich. Einige Wochen vorher wurde der Direktflug ohne weitere Erklärungen durch zwei Flüge via Frankfurt Main ersetzt. Um 12:00 Uhr Aufbruch via Flughafenbus – zum einchecken des Koffers zwei Stunden vor Abflug am Flughafen. Der Schalter war noch zu, also noch eine kurze Runde durch den Flughafen. Wieder am Schalter angekommen hieß es erstmal eineinhalb Stunden anstehen. 14:20: Der Flug nach Frankfurt hebt dann immerhin pünktlich ab.

In Frankfurt zwei Stunden warten auf den Anschlussflug. Der hat Verspätung. Kurz nach 17 Uhr geht es los – immerhin. Inzwischen 5 Stunden Reisezeit. Um 19:00 Uhr dann endlich einsteigen in die Bahn am BER. Inclusive Umsteigen kurz vor 8 in Pankow. Von dort noch eine kurze Autofahrt nach Hause. Ankunft um 20:15. Reisezeit brutto von Stuttgart nach Berlin: 8 Stunden und 15 Minuten. Als ich noch regelmäßig nach Berlin geflogen bin, war ich in maximal 2 Stunden von Haustür zu Haustür unterwegs. In diesem Fall wäre der ICE schneller gewesen und sogar der PKW. Bei der Buchung konnte man das allerdings noch nicht ahnen …

Reisen in „diesen Zeiten.“
Reisen in „diesen Zeiten.“ bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
9,17 von 5 Punkten, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...