RADIO PARADISO REISEN kompakt

161214_Reise-Kompakt-Start

RADIO PARADISO REISEN kompakt

 

Auf und davon. Entdecken Sie mit uns die schönsten Reiseziele.

 

Jeden Mittwoch und Samstag um 11.20 Uhr mit BVB Touristik! Wiederholung immer mittwochs um 13.20 Uhr.

 

270114_BVB Logo

 

 

 

Dieses Mal: English Channel oder La Manche – Vielfalt einer besonderen Region


 
Military TattooDiese Reise bietet Ihnen lauter Highligts: Kanalinsel, Fähre über den Ärmelkanal, Seeräuberstadt, “Wunder des Abendlandes”, normannische Küste “Côte Fleurie” und schließlich Paris – das ist eigentlich kaum zu überbieten. Mit den 2 Standorten auf Jersey und in Deauville haben Sie genügend Muße, sowohl die “kleine Insel mit großem Format” mit ihrem milden Klima, den malerischen Küsten und dem Mix aus britischen und französischen Einflüssen als auch ein Stück traditioneller Normandie mit ihrem markanten Baustil und den weiten Stränden zu genießen..
 
Hotelbeschreibung
 
Sie übernachten in guten Komforthotels, die insbeondere durch ihre Lage im jeweiligen Ort bestechen und Ihnen Möglichkeiten für eigene Unternehmungen lassen. Sie verfügen über gemütliche Restaurants und bieten gute Frühstücksbüffets. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, TV und Telefon ausgestattet.
 
Programm
 
1.Tag: Anreise – Jersey
Morgens fliegen Sie über Düsseldorf nach Jersey. Bei der Ankunft am frühen Nachmittag erwartet Sie der Transferbus zur Fahrt in Ihr Hotel für die nächsten 3 Nächte. .
 
2.Tag: Große Inselrundfahrt
Mit einem örtlichen Führer, der die Insel wie seine Westwentasche kennt, entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten wie den Gorey-Hafen mit Blick auf die eindrucksvolle Festung Mont Orgueil. Entlang der malerischen Küste geht es zu idyllischen Buchten, Aussichtspunkten und geschichtsträchtigen Örtchen. So wird Sie neben vielen Kuriositäten die kleine Fischer-Kapelle aus dem 12. Jahrhundert mit ihren mittelalterlichen Fresken mit Sicherheit begeistern.
 
3.Tag: St. Helier
Vormittags erwartet Sie ein geführter Spaziergang durch die Inselhauptstadt, der natürlich auch einen Besuch der überdeckten Markthalle sowie den Howard Davis Park mit seinen prächtigen Blüten einschließt. Zum Abschluss können Sie das ortseigene Bier in einem typischen Pub kosten.
 
4.Tag: St. Helier – St-Malo
Morgens erfolgt der Transfer zum Hafen, um von hier aus die eindrucksvolle Überfahrt über den Ärmelkanal zu erleben. Ihren Koffer nehmen Sie mit an Bord, denn in St-Malo werden Sie von einem französischen Bus erwartet. Der Nachmittag steht für die alte Seeräuberstadt zur Verfügung, die Sie auf einem Rundgang kennenlernen und in der Sie auch auf eigene Entdeckungsreise gehen können.
 
5.Tag: St-Malo – Mont St-Michel – Deauville
Das “Wunder des Abendlandes” wird auf der Fahrt zum zweiten Standort besucht. Sie werden beeindruckt sein von der burgartigen Abtei, die auf einer steilen Felseninsel aus dem Meer aufragt. In den lebendigen, engen Gassen, die Sie bergab in Ruhe passieren, werden Sie gewiss ein hübsches Plätzchen finden. Im Zentrum von Deauville und mit Blick auf den Jachthafen erwartet Sie das Hotel IBIS für die nächsten 3 Übernachtungen.
 
6.Tag: kleine Normandie-Rundfahrt
Heute stehen berühmte Gaumenfreuden der Normandie auf dem Programm. In einer typischen Käserei wird vom “Pont l’Evêque” probiert. Cidre und Calvados gibt es in einer nahegelegenen Destillerie. Aber auch zum malerischen Städtchen Honfleur, das dank seines besonderen Lichts zahlreiche Maler anzieht, sowie zum Pilgerort Lisieux mit seiner prunkvollen Basilika der heiligen Thérèse führt die Fahrt.
 
7.Tag: Deauville
Den heutigen Tag sollen Sie einfach genießen. Flanieren Sie vorbei am Casino und über die berühmte Promenade des Planches. Vielleicht genießen Sie ein paar Ruhestunden am weitläufigen Strand oder in einem der eleganten Cafés.
 
8.Tag: Deauville – Rouen – Paris
Auf dem Wege nach Paris statten Sie Rouen, Hauptstadt der Normandie und wahres Freilichtmuseum dre Gotik, einen Besuch ab. Durch das Altstadtviertel mit seinen zahlreichen Fachwerkhäusern gelangen Sie zur eindrucksvollen Kathedrale sowie zum Marktplatz mit dem Rehabilitierungskreuz der Jeanne d’Arc. Nach der Ankunft im Pariser Mercure-Hotel werden Sie die Zeit für den nahegelegenen Montmartre und sein Wahrzeichen Sacre Coeur nutzen. In der Nähe der Place du Tertre werden sie zum Abendessen im typischen Restaurant erwartet.
 
9.Tag: Paris – Heimreise
Vor dem abendlichen Rückflug bleibt Zeit für einen Besuch der Kathedrale Notre Dame sowie einen Bummel durch das Studentenviertel Quartier Latin.
 
 
>>>Alle Informationen zur Reise und BVB Touristik erhalten Sie hier>>>
 
 

RADIO PARADISO REISEN kompakt
RADIO PARADISO REISEN kompakt bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
1,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...