Pfingsten

Heiliger Geist_Taube_300_200An Pfingsten feiern Christen das Fest des Heiligen Geistes. Es ist zugleich der Geburtstag der Kirche, da mit dem Ereignis, das als Ausgießung des Heiligen Geistes (oft dargestellt als Taube) beschrieben wird, die Ausbreitung der christlichen Botschaft begann.

Von Pfingstsonntag bis Pfingstmontag (8. und 9. Juni) finden viele Gottesdienste in Berlin und Brandenburg statt.

 

 

Gottesdienste am Pfingstsonntag (8. Juni 2014)

 

Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche (Breitscheidplatz, 10789 Berlin)

Im Abendmahlsgottesdienst um 10 Uhr predigt Bischof Markus Dröge. Die Liturgie leitet Pfarrerin Cornelia Kulawik. Die musikalische Gestaltung übernimmt die Kantorei Kongsberg (Norwegen) unter der Leitung von Colin Smith und Wolfgang Seifen an der Orgel.

 

St. Marienkirche (Alexander Platz – Karl-Liebknecht-Straße 8, 10178 Berlin)

Gottesdienstbeginn ist um 10:30 Uhr. Predigen wird Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein. Für die Liturgie ist Pfarrer Eric Haußmann verantwortlich, für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes der Liturgische Frauenchor unter der Leitung von Marie-Louise Schneider und Martina Kürschner an der Orgel.

 

Berliner Dom (Am Lustgarten, 10178 Berlin)

Gottesdienstbeginn ist um 18 Uhr. Auch hier wird Ulrike Trautwein predigen.. Für die Liturgie ist Dompredigerin Petra Zimmermann, für die die musikalische Gestaltung Domorganist Andreas Sieling verantwortlich.

 

St. Matthäus-Kirche (Matthäikirchplatz, 10785 Berlin)

Der Gottesdienst beginnt um 18 Uhr. Bischof i.R. Wolfgang Huber predigt zum Themenjahr der Evangelischen Kirche in Deutschland „Politik und Reformation“. Pfarrer Christhard-Georg Neubert ist für die Liturgie verantwortlich. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst vom Kammerchor der Humboldt-Universität zu Berlin unter der Leitung von Rainer Ahrens und Lothar Knappe an der Orgel.

 

Weitere Gottesdienste und Veranstaltungen

Um 10.30 Uhr feiert Pfarrerin Andrea Richter, Spiritualitätsbeauftragte der Landeskirche, in der St. Marien Klosterkirche, 14797 Lehnin, einen Tauf- und Abendmahlsgottesdienst.

Die ökumenische Nacht der offenen Kirchen beginnt um 18 Uhr mit einem Pfingstweg vom Brandenburger Tor zur St. Hedwigs-Kathedrale am Bebelplatz. Unter anderem werden Bischof Markus Dröge und Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki mit dabei sein. In der St. Hedwigs-Kathedrale wird um 19.30 Uhr mit einer zentralen ökumenische Pfingstandacht die „Nacht der offenen Kirchen“ eröffnet. Die Predigt hält die Vorsitzende des Ökumenischen Rates Berlin-Brandenburg, Pröpstin Friederike von Kirchbach.

 

Eine Übersicht zu Ökumenischen Gottesdiensten in Berlin-Brandenburg finden sie hier.

Pfingsten
Pfingsten bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...