Mittendrin im Leben: „realistische Notfalldarstellung“ beim ASB

In der Sendung am 12.09.2012, 20-21:00 Uhr:

 

Es sieht aus, wie in einem Horrorfilm. Hat aber einen ernsthaften Hintergrund. Die AG-Maske beim Arbeiter-Samariter-Bund schminkt Menschen für eine „realistische Notfalldarstellung“. Platzwunden, offene Brüche und Verbrennungen. Die DarstellerInnen nehmen damit teil an Katastrophenschutz- und Krankhausübungen. Das gesamte medizinische Personal bekommt dadurch die Möglichkeit, Situationen zu trainieren, die so hoffentlich nie eintreten werden.

 

Die AG-Maske des ASB sucht für ihre Arbeit in diesem Bereich immer wieder freiwillige LaiendarstellerInnen, die Interesse haben, bei solchen Übungen mitzumachen.

 

Am Samstag (08.09.2012) war Welttag der ersten Hilfe.

 

Aus diesem Anlaß haben sich Diana und Thorsten auch einmal so „zurichten“ lassen, wie es bei der AG-Maske üblich ist:

[Not a valid template]

 

Mehr Infos bekommen Sie auf www.ag-maske.de

 

Mittendrin im Leben: „realistische Notfalldarstellung“ beim ASB
Mittendrin im Leben: „realistische Notfalldarstellung“ beim ASB bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...