Neue Energie für Berlin

Die Berliner Grünen haben sich auf ihrem Parteitag klar zur Energiewende bekannt. Bis 2030 soll die Stromversorgung der Stadt komplett auf regenerative Energien umgestellt werden.

 

Wie schon Die Linke unterstützen nun auch die Grünen den Antrag auf Volksbegehren des Bündnisses Berliner Energietisch. Dieses hatte sich vor dem Hintergrund der 2014 auslaufenden Stromkonzessionsverträge gegründet, um das Berliner Stromnetz von Vattenfall zurückzukaufen und auf erneuerbare Energien umzustellen.

 

Dem Verbraucher entstünden dadurch keine Kosten, er würde sogar von dem Kauf profitieren, so der Sprecher des Berliner Energietisches, Dr. Taschner.

 

Schließlich würden zukünftige Gewinne wieder der Stadt zugute kommen und nicht Vattenfall.

 

 

 

Neue Energie für Berlin
Neue Energie für Berlin bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...