NATÜRLICHE TIPPS – HEILEN MIT PFLANZEN: Isländisch Moos

Präsentiert von:
 

 

alexa logo adwlogoweb Logo_Schlossapotheke neuster Standart

 


Natürliche Tipps – die Herbstedition. Montags bis freitags um 12.15 Uhr und 16.15 Uhr.
 
Heftiges Husten hallt in der Winterzeit allenthalben durch die Republik. Mittel zur Linderung des Hustenreizes haben wieder Hochkonjunktur. Es kommt somit die Zeit von Isländisch Moos. Diese Pflanze gibt es allerdings nicht nur in Island, sondern auch in allen deutschen Mittelgebirgen.
Auch ist sie gar kein Moos, sondern eine Flechte, also ein symbiotisches System aus zwei selbstständigen Organismen, nämlich einer Alge und eines Pilzes. In Form von Pastillen und Bonbons jedoch entfaltet es auf angenehme Art und Weise seine natürlichen Heilkräfte. So kann dann diese lappenartige, an See-Tang erinnernde Pflanze ihre heilende Wirkung bei den durch Hustenreiz geplagten Menschen entfalten.
Isländisch Moos ist also eine sanfte, pflanzliche Alternative zur Linderung von Halsschmerzen auf Grund von trockenem Husten.
 
Hier können Sie diesen Tipp nachhören:

 


 
 

NATÜRLICHE TIPPS – HEILEN MIT PFLANZEN: Isländisch Moos
NATÜRLICHE TIPPS – HEILEN MIT PFLANZEN: Isländisch Moos bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...