NATÜRLICHE TIPPS – HEILEN MIT PFLANZEN: Fieber – Abwehrwaffe des Körpers

Präsentiert von:
 

 

alexa logo adwlogoweb Logo_Schlossapotheke neuster Standart

 


Natürliche Tipps – die Herbstedition. Montags bis freitags um 12.15 Uhr und 16.15 Uhr.
 
Fieberschauer jagen über den Körper. Der Mensch zittert und fröstelt. Er fühlt
sich schwach und elend, er verflucht das Fieber und vergisst dabei die Bedeutung
dieser Abwehrwaffe des Körpers. Wenn Bakterien oder Viren unseren Körper angreifen, wehrt er sich durch Fieber. Der Körper lässt nämlich seine Temperatur steigen und stimuliert somit sein Abwehrsystem. Auch werden so die Fresszellen im Blut aktiviert, um die Angreifer zu vernichten. Diese wichtige Stimulationsfunktion sollte erst durch Fieber senkende Tabletten unterdrückt werden, wenn 38-39 ° Temperatur deutlich überschritten werden. Unterhalb dieser Schwelle ist es nämlich durchaus eine Alternative, das Fieber mit traditionellen Methoden zu behandeln, etwa durch Wadenwickel. Darüber hinaus ist es sinnvoll, die körpereigenen Abwehrkräftedurch heiße Tees zu unterstützen, etwa Linden- oder Holunderblüten – Tees.
Der durch das fiebrige Schwitzen entstandene Flüssigkeits- und Mineralstoffverlust sollte jedoch durch viel Trinken und geeignete Mineralstoffkombinationen ausgeglichen werden.
Leichtes Fieber kann man so auf ganz natürliche Weise behandeln und dabei den körpereigenen Abwehrkräften dennoch freien Lauf lassen. Erst bei höherer Temperatur sind fiebersenkende Arzneien oder bei ganz hohem Fieber auch ein Arztbesuch angezeigt bzw. unumgänglich.
 


 
 

NATÜRLICHE TIPPS – HEILEN MIT PFLANZEN: Fieber – Abwehrwaffe des Körpers
NATÜRLICHE TIPPS – HEILEN MIT PFLANZEN: Fieber – Abwehrwaffe des Körpers bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...