Radio Paradiso > Mediathek > Natürliche Tipps – Heilen mit Pflanzen > NATÜRLICHE TIPPS – HEILEN MIT PFLANZEN 35: Brunnenkresse
Advertorial

NATÜRLICHE TIPPS – HEILEN MIT PFLANZEN 35: Brunnenkresse

Präsentiert von:
 

 

alexa logo adwlogoweb Logo_Schlossapotheke neuster Standart

 

 


Button Natürliche TippsJeden Mittwoch um 12:10 Uhr mit Dr. Arndt Fleischer.

In vielen Kräutergärten oder auch Blumenkästen wächst und gedeiht eines der beliebtesten Küchenkräuter der Deutschen, nämlich die Brunnenkresse. Wegen ihres aromatischen Geschmackes erfreut sie sich insbesondere als Bestandteil von Salaten großer Beliebtheit. Aber auch ihre arzneilichen Wirkungen sind nicht zu verachten. Wegen ihrer Inhaltstoffe wird die Brunnenkresse schon seit Jahrhunderten zur Appetitanregung und bei Verdauungsbeschwerden eingesetzt. Darüber hinaus stärkt sie die Immunabwehrkräfte des Körpers, da sie über einen außerordentlich hohen Vitamin C – Gehalt verfügt. Einzig bei einem bereits bestehenden Magengeschwür sollte besser auf  Brunnenkresse verzichtet werden. Ähnliches gilt auch bei Kleinkindern, die Brunnenkresse im Zweifelsfall sowieso nicht mögen würden, sie aber auch arzneilich nicht verwenden sollten. Eine fundierte Beratung zu dieser wichtigen Arzneipflanze erhalten sie in ihrer Apotheke.

Die Brunnenkresse reiht sich somit wunderbar nicht nur in den bunten Strauss der  Küchenkräuter ein, sondern auch in die große Zahl einheimischer Heilpflanzen.

 


 

 

Tags: , , ,

NATÜRLICHE TIPPS – HEILEN MIT PFLANZEN 35: Brunnenkresse bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...