Radio Paradiso > Mediathek > Natürliche Tipps – Heilen mit Pflanzen > Natürliche Tipps – Heilen mit Pflanzen 01: Rosmarin – Gewürz und Heilmittel
Advertorial

Natürliche Tipps – Heilen mit Pflanzen 01: Rosmarin – Gewürz und Heilmittel

Präsentiert von:
 

 

alexa logo adwlogoweb Logo_Schlossapotheke neuster Standart

 

 


181220_natuerlichetipps_heilen_pflanzen
Jeden Mittwoch um 12:10 Uhr mit Dr. Arndt Fleischer.

 

Schon die alten Griechen schätzten Rosmarin wegen seines würzigen Duftes und  intensiven Geschmackes. Gerade diese Eigenschaften  machen ihn zu einem der wichtigsten Gewürze der Mittelmeer-Küche.  In der Antike wurde Rosmarin auch als Liebeskraut bei Kulthandlungen eingesetzt und zu glücksbringenden Brautkränzen verarbeitet.

Neben diesem wohlschmeckenden Einsatz fand der Rosmarin schon im Mittelalter Eingang in den Arzneischatz unserer Breiten und wird bis heute innerlich sowie äußerlich verwendet. Von besonderer Bedeutung sind dabei die ätherischen Öle und Bitterstoffe der Pflanze. Letztere wirken anregend auf Magensaft und Gallenflüssigkeit und werden bei Verdauungsstörungen, Appetitlosigkeit, Blähungen und leichten Magen- und Darmbeschwerden eingesetzt. Bei empfindlichen Menschen, Schwangeren sowie in hoher Dosierung kann Rosmarin jedoch zu Reizungen des Magen- und Darmkanals sowie der Nieren führen, so dass durchaus eine gewisse Vorsicht geboten ist.

 

Als Pflanzenpress-Saft wird Rosmarin – Saft zur Unterstützung der Herz-Kreislauf-Funktion, also vor allen Dingen bei niedrigem Blutdruck, eingesetzt. Aber auch als Bad kann Rosmarin seine Heilkräfte entfalten, da er durch den in ihm enthaltenen hautreizenden Substanzen durchblutungsfördernd wirkt und so zur Linderung bei rheumatischen Erkrankungen eingesetzt wird. Wie wohl sein Anbau auch in unserer Gegend als Gewürz durchaus möglich ist, kommt der Einsatz von selbst-gezüchteten Pflanzen jedoch weniger in Betracht. Damit die Heilkräfte richtig zu Entfaltung kommen, ist nämlich ein gewisser Mindestgehalt an wirksamen Stoffen nötig, wie er nur bei genau standardisierten Produkten garantiert ist. Ansonsten kann es  sehr leicht zu Überreizungen kommen. Ein solche kontrollierter Wirkstoffgehalt ist nur bei wissenschaftlich überwachtem und gehaltsmäßig kontrolliertem Anbau sowie einer genau abgestimmten Herstellung der daraus gewonnenen Präparate sichergestellt. Solche bieten nur entsprechende Fachgeschäfte an.

 

Hier können Sie diesen Tipp nachhören:

 

 


 

 

Tags: , , , ,

Natürliche Tipps – Heilen mit Pflanzen 01: Rosmarin – Gewürz und Heilmittel bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...