Natürlich gesund am 17.11.15

Thema: Schulterschmerzen, was tun?

 

 

Chefarzt Thomas Kaschewsky
Chefarzt Thomas Kaschewsky

Fast alle Menschen über 40 Jahren haben Abnutzungserscheinungen in der Schulter. Der eine merkt es, der andere nicht.
Das Schultergelenk ist eine komplizierte Konstruktion aus Knochenvorsprüngen und Bändern sowie Sehnen. Nur das exakte Zusammenspiel aller Komponenten ermöglicht uns eine schmerzfreie gute Bewegung.

Je mehr Komponenten an der Bewegung eines Gelenkes beteiligt sind, desto eher besteht die Möglichkeit der Störung des Ablaufes, je anfälliger ist das Gelenk für Abnutzungserscheinungen.

Es können Sehnen, Schleimbeutel und der Halteapparat betroffen sein. Häufig sind hoch aktive oder körperlich belastete Menschen betroffen.
Chronische Entzündungen, nicht selten mit Kalkablagerungen können das Krankheitsbild prägen (Kalkschulter).

Neben einer intensiven konservativen Therapie gibt es heute auch die Möglichkeit durch minimalinvasive operative Eingriffe tätig zu werden.

– Welche konservativen Maßnahmen gibt es bei Schulterschmerzen?
– Wie kann ich als Patient zum Gelingen der Therapie beitragen?
– Wann ist eine Operation angeraten?

 

 

[display_podcast]

 

 

 

Mehr zum diesen Fragen und weiteren Aspekten rund um das Thema „Schulterschmerzen, was tun?“ erfahren Sie in der Sendung “Natürlich gesund” am 17.11.2015 um 20.00 Uhr mit Julia Nogli!
 
 
Banner

 

 

 

 

Natürlich gesund am 17.11.15
Natürlich gesund am 17.11.15 bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
1,33 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...