Natürlich gesund am 13.10.2020

Dr. Oliver Bock,
Wissenschaftlicher Leiter Osteologie bei OsteoPro
Demnächst ist Weltosteoporose Tag (20. Oktober).
 
Wir haben dieses Thema auf die Agenda gesetzt, weil Osteoporose eine der häufigsten Ursachen für chronische und akute Rückenschmerzen ist. Jährlich kommt es allein in Deutschland zu 720.000 Knochenbrüchen aufgrund von Osteoporose.
 
Sie tritt vermehrt bei Frauen nach den Wechseljahren auf, aber auch Männer ab dem 50. Lebensjahr haben ein erhöhtes Risiko. So leiden In Deutschland 8 Millionen Menschen an Osteoporose. Jedoch weiß es nur jeder 4., denn die Krankheit verläuft über Jahre ohne jegliche Beschwerden.
 
„Dr. Oliver Bock ist seit zwei Jahrzehnten als Osteologe tätig, hat zu diesem Thema promoviert und umfangreich geforscht. Als Experte im Studio beantwortet er unsere Fragen zur „Volkskrankheit“ Osteoporose.
 

  • Was genau ist Osteoporose?
  • Wer gehört zur Risikogruppe?
  • Warum sind Frauen häufiger betroffen?
  • Wie sieht die Diagnostik aus?
  • Welche Therapien gibt es? Gibt es Neuerungen in diesem Bereich?
  • Kann man Osteoporose heilen?
  • Wie kann ich vorbeugen?
  • Welche Rolle spielt die Ernährung?
  • Wie wichtig ist Vitamin D in diesem Zusammenhang?

  • Die Sendung zum Nachhören:


    Die OSTEOPRO Praxen mit 6 Standorten in Berlin (Lichtenberg, Schöneberg, Friedenau, Charlottenburg, Schmargendorf, Tiergarten) sind auf die Diagnose und Behandlung von Osteoporose spezialisiert.
    Die OSTEOPRO Eigenpraxen sind stets gut sichtbar im Erdgeschoss zu finden oder sind als Partnerpraxen in eine gut erreichbare Facharztpraxis integriert. Alle Ärzte sind Osteoporose-Spezialisten. Den Patienten wird ein schneller und unkomplizierter Rundum-Check geboten.
     
    „Obwohl wir Spezialpraxen sind, ist es aufgrund unseres fortschrittlichen Terminmanagements möglich, kurzfristig Termine direkt in der Praxis zu vereinbaren oder online unter osteopro.de.” Auch am 20. Oktober, dem Weltosteoporosetag!
     
    In den Praxen wird mittels eines Fragebogens das individuelle Osteoporose-Risko ermittelt. Es folgen Knochendichtemessung und eine Laboruntersuchung von Blut.
    Nach dieser Diagnostik folgt die Beratung zur Therapie.
    Liegt keine Osteoporose vor, gibt es nützliche Tipps, um die Erkrankung auch in Zukunft zu vermeiden.
     
    Infos zu OSTEOPRO: osteopro.de
     
    OSTEOPRO-Standorte: osteopro.de/standorte/


    Dr. Oliver Bock
     
    Bereits früh beschäftigte er sich intensiv mit dem Thema Osteoporose, hat zu diesem Thema geforscht und promoviert. Im Zentrum für Muskel- und Knochenforschung der Berliner Charité sammelte er über viele Jahre wertvolle Erfahrungen, die er inzwischen in einem effektiven, Leitlinien-basierten Behandlungskonzept für Osteoporose umsetzt. Sein Ziel ist es, eine umfassende und optimale Versorgung individuell für jeden einzelnen Osteoporose-Patienten zu gewährleisten. Er war entscheidend am Aufbau der OsteoPro-Praxen in Berlin beteiligt. Derzeit arbeitet er als Oberarzt in der Schweiz, ist aber auch weiterhin als Wissenschaftlicher Leiter Osteologie für die inhaltliche Entwicklung von OsteoPro verantwortlich.“


    Natürlich gesund am 13.10.2020
    Natürlich gesund am 13.10.2020 bewerten:
    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    4,31 von 5 Punkten, basierend auf 26 abgegebenen Stimmen.
    Loading...