Natürlich gesund am 02.03.2021


Hautkrebsfrüherkrankungen

Dr. Sylke Schneider-Burrus, Chefärztin im Zentrum für Dermatochirurgie der Havelklinik
Veränderungen der Haut sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen.
So können z.B. bereits wenige Tage in der Sonne ohne auszureichenden Schutz erste Entwicklungen von Hauttumoren vorantreiben.

Im letzten Jahr aber haben viele Menschen wichtige Vorsorgeuntersuchungen wegen COVID 19 und der Angst vor Ansteckung ausfallen lassen. Hautkrebstumore wurden oft erst in einem fortgeschrittenen Stadium entdeckt.

Darüber, wie wichtig die frühe Diagnose von Hautkrebs ist und welche Vorsorgeuntersuchungen sinnvoll sind, spricht Julia Nogli mit Frau Dr. Sylke Schneider-Burrus, Chefärztin im Zentrum für Dermatochirurgie der Havelklinik:

  • Wie kann man eine ernstzunehmende Hautveränderung erkennen?
  • Wie viel Sonne ist gut und ab wann kann sie hautschädigend werden?
  • Werden Vorsorgeuntersuchungen von der Krankenkasse übernommen?
  • Wo liegt der Unterschied zwischen schwarzem und weißem Hautkrebs?
  •  
    Die Havelklinik gehört mit 15 weiteren Kliniken zum Artemed-Klinikverbund. Mit herausragender medizinischer Kompetenz und modernsten Methoden sowie einem Umfeld zum Wohlfühlen bieten wir die idealen Voraussetzungen für eine schnelle Genesung. Die Havelklinik behandelt selbstverständlich Patienten aller gesetzlichen und privaten Krankenversicherer.


    Die Sendung zum Nachhören


    Umgang der Havelklinik mit Corona:

    Aktuell nimmt die Klinik nur Patienten auf, die vor stationärer Aufnahme negativ auf COVID-19 getestet worden sind. Es gelten strenge Hygienemaßnahmen (z.B. Vergrößerung des Abstandes zwischen Patientenbetten). Bis auf weiteres gilt ein generelles Besuchsverbot in der Havelklinik zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter.

    Mehr Informationen: https://www.havelklinik.de/aufenthalt/unser-umgang-mit-corona


    Ansicht HavelklinikDie Havelklinik – Der Partner für komplexe Dermatochirurgie Mit einem starken Fokus auf der Chirurgie beteiligt sich die Havelklinik seit über 45 Jahren erfolgreich an der medizinischen Versorgung der Berliner Bevölkerung. Dabei zeichnet sich das Haus in allen Fachbereichen durch die Zusammenarbeit mit herausragenden Medizinern, überdurchschnittlich hohe medizinische Standards und die große Expertise des erfahrenen Pflegeteams aus. Das Haus belegt bei bundesweiten Patientenbefragungen der großen Krankenkassen regelmäßig Spitzenpositionen. Mit der Dermatochirurgie unter der Leitung von Chefärztin Dr. Sylke Schneider-Burrus bietet die Havelklinik die fachliche Kompetenz und die medizinische Infrastruktur für die Therapie von Hauterkrankungen mit den Schwerpunkten gut- und bösartige Hauttumore, Akne inversa und allgemeine Dermatochirurgie.
     


     
     

    Natürlich gesund am 02.03.2021
    Natürlich gesund am 02.03.2021 bewerten:
    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    4,33 von 5 Punkten, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
    Loading...