Mehr als Ja und Amen am 10.12.2017

Thema am 10.12.2017: Wie Spenden bei der Hospizarbeit helfen!
 

Angelika Behm, der Geschäftsführerin des Diakonie-Hospiz Wannsee
Angelika Behm, der Geschäftsführerin des Diakonie-Hospiz Wannsee
Viele Menschen möchten in ihrer vertrauten Umgebung sterben. Ist jedoch die Pflege und Begleitung in der eigenen Wohnung nicht mehr möglich, sind stationäre Hospize eine Alternative.
 
Die Einrichtungen finanzieren sich dadurch, dass die Krankenkassen nach einer entsprechenden Kostenzusage 95 Prozent der Kosten übernehmen, 5 Prozent der Kosten müssen die Hospize selbst aufbringen – so auch das Diakonie Hospiz Wannsee.
 
Wofür Spenden dort eingesetzt werden und wie sie spenden können, darüber sprechen wir am Sonntag zwischen 20 und 21 Uhr.
 
 

Mehr als Ja und Amen am 10.12.2017
Mehr als Ja und Amen am 10.12.2017 bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...