May-Day

Heute, am 13 Juli, haben wir die Jahresmitte um knapp 2 Wochen überschritten. Alles, was Sie bis heute erarbeitet haben, haben sie dem Staat gegeben – im statistischen Mittel.

 

Also hauen Sie heute ab 14:44 Uhr so richtig rein – jetzt klingelt’s im eigenen Portemonnaie. Und noch ein bedeutendes Ereignis bringt uns dieser 13.7.: Heute ist May-Day, der internationale Notruf für Katastrophen.

 

Theresa May ist für viele eine Katastrophe, weil mit der neuen britischen Regierungschefin alle Hoffnungen schwinden, dass der Brexit doch noch einmal überdacht wird. Brexit heißt Brexit sagt die neue eiserne Lady in der Downing Street. Und unsere Angela Merkel macht schnell klar, dass nichts ist mit Frauenfreundschaft. „Keine Zugeständnisse“, sagt sie – wenn Brexit Brexit ist, dann müssen die Briten auch wissen, was sie mit dieser Entscheidung verbockt haben.

 

Vermutlich werden sie in Zukunft weit über den 13. Juli des Jahres hinaus arbeiten müssen, um den wirtschaftlich isolierten Inselstaat zu finanzieren. Dann wird das Erwachen und der Katzenjammer kommen.

 

Ich fürchte, dann ist es zu spät. Ephraim Kishon hat gesagt: Das größte Geheimnis der Engländer ist, warum sie nicht auswandern. Hätten wir das auch gelüftet. Jetzt sind sie ausgewandert – aus Europa. Obwohl: waren sie jemals richtig drin?

 

Tags: , , , ,

May-Day bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,25 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...