Lauf gegen Mukoviszidose

140512_Muko Sandra Blume Foto 300_200Das Special zum Muko-Freundschaftslauf von 21-22 Uhr am Montag (12. Mai 2014).

 

Sandra Blume (Pressereferentin beim Mukoviszidose Landesverband und selbst erkrankt) im Gespräch mit Paradiso Chefredakteur Thorsten Wittke.

 

Der mittlerweile 12. Lauf findet am Samstag, 17. Mai, von 11-17 Uhr statt, wobei von 12-16 Uhr gelaufen wird und anschließend die Auslosung der Tombola folgt.

 

Im Lustgarten in Potsdam (Am Mercure Hotel, Lange Brücke, und nur 500 m vom Hauptbahnhof Potsdam entfernt) treffen sich Familien, Gruppen und Einzelpersonen, die Menschen, die an Mukoviszidose erkrankt sind, unterstützen möchten.

 

Die Spenden kommen dem Mukoviszidose Landesverband Berlin-Brandenburg (www.muko-berlin-brandenburg.de) zugute zur psychosozialen und medizinischen Unterstützung. Jede Läuferin und jeder Läufer organisiert sich einen eigenen Sponsor, der pro gelaufener Runde einen Betrag x spendet. Es gibt eine Runde von 800 Metern und eine kürzere Runde von 500 Metern.

 

Drum herum werden Zuschauer und TeilnehmerInnen durch ein buntes Bühnenprogramm, Hüpfburg, Grillstand, Tombola und viele Mit-Mach-Angebote untersützt.

 

Schirmherrin der Veranstaltung ist Dagmar Ziegler (MdB). Außerdem unterstützt Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs den Lauf. Fußballballerinnen von Turbine Potsdam, und Olympiasieger und Nationalspieler aus anderen Sportarten, wie Volleyball, Handball, Wasserball und dem Canadier Zweier, haben sich genauso angekündigt, wie der Regisseur der Film „Und morgen Mittag bin ich tot“, Frederik Steiner und einer seiner Darsteller, Jörg Hartmann.

 

Mehr Infos zu diesem bewegenden Spielfilm über das Schicksal einer an mukoviszidose erkrankten Frau finden Sie HIER

 

Mukoviszidose ist eine Stoffwechselkrankheit, die die Funktion lebenswichtiger Organe beeinträchtigt. Vor allem betroffen sind die Lunge und die Bauchspeicheldrüse. Es kommt zu Husten, Atemnot und Bauchschmerzen. Außerdem kann der zähflüssige Schleim im Körper zu entzündlichen Prozessen führen. Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei 35 Jahren. Die Krankheit wird vererb und ist bis heute nicht heilbar. 500 sind allein in Berlin/Brandenburg erkrankt. In Deutschland sind rund 8.000 ingesamt betroffen. Jährlich kommen 200 Kinder mit Mukoviszidose zur Welt.

 

Mehr Infos über die Krankheit Mukoviszidose finden Sie HIER

 

Lauf gegen Mukoviszidose
Lauf gegen Mukoviszidose bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...