Radio Paradiso > Mediathek > Sicherheitstipp > Kölner Studie – Wie wird eingebrochen?
Advertorial

Kölner Studie – Wie wird eingebrochen?

Wolfgang Werner, geschäftsführende Gesellschafter der Werner Alarmanlagen GmbH (Foto: Doris Spiekermann-Klaas)

Wolfgang Werner, geschäftsführender Gesellschafter der
Werner Alarmanlagen GmbH
(Foto: Doris Spiekermann-Klaas)

 
Der 98.2 Radio Paradiso Sicherheitstipp mit unserem Experten Wolfgang Werner.
 
Mit über 46 Jahren Erfahrung zum Thema Einbruchschutz und Sicherheit erfahren Sie von Wolfgang Werner von Werner Sicherheitstechnik – alles was Sie für ein sicheres Lebensgefühl benötigen.
 


 

Kölner Studie – Wie wird eingebrochen?
 
Die sogenannte Kölner Studie (Link: https://www.alarmundschloss.de/ueber-uns/news/) erfasst bei Einbruchsfällen die Art und Weise des Einbruchs.
 
Beispielsweise wird bei Fenstern, Balkon- und Terrassentüren zu 69% ein einfacher Hebel (Schraubenzieher oder Brechstange) genutzt.
Durchschnittliche Fenster lassen sich so in sekundenschnelle und geräuschlos öffnen.
 
Lassen Sie Experten prüfen, welche individuellen Schutzmaßnahmen für Sie sinnvoll sind und anschließend neue Fensterschlösser mit einem hohen Widerstandswert verbauen.
 
Durch richtige Produkte, beispielsweise in der Widerstandklasse WK3 (RC3) kann ein erfolgreicher Einbruch verhindert werden. Denn dauert die Tat zulange, bricht der Täter lieber ab.
 

Der Beitrag zum Nachhören:
 
Der Radio Paradiso Sicherheitstipp jeden Dienstag um 9:10, 13:40 und Samstag 9:40 Uhr
 
Collage Werner


Tags: , , ,

Kölner Studie – Wie wird eingebrochen? bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,43 von 5 Punkten, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...