Kölner Studie – Fenster beliebtes Ziel

Wolfgang Werner, geschäftsführende Gesellschafter der Werner Alarmanlagen GmbH (Foto: Doris Spiekermann-Klaas)
Wolfgang Werner, geschäftsführender Gesellschafter der
Werner Alarmanlagen GmbH
(Foto: Doris Spiekermann-Klaas)

 
Der 98.2 Radio Paradiso Sicherheitstipp mit unserem Experten Wolfgang Werner.
 
Mit über 46 Jahren Erfahrung zum Thema Einbruchschutz und Sicherheit erfahren Sie von Wolfgang Werner von Werner Sicherheitstechnik – alles was Sie für ein sicheres Lebensgefühl benötigen.
 


 

Kölner Studie – Fenster beliebtes Ziel
 
Laut der letzten Statistik aus der Kölner Studie zum Vorgehen der Einbrecher, werden in 70 % der Einbrüche in Einfamilienhäuser die Fenster aufgehebelt. Das Einwerfen einer Fensterscheibe oder Terrassentür geschieht in den seltensten fällen, da es für den Täter diverse Risiken birgt. (Verletzungsgefahr, Lautstärke etc.)
 
Und nicht vergessen: Verlassen Sie die Wohnung bei gekippten Fenstern, ist dies eine Einladung für jeden Einbrecher. Gekippt ist wie offen.
 
Zudem verlieren Sie im Einbruchsfall dadurch Ihren Versicherungsschutz.
 
Sichern Sie Ihre Fenster mit Zusatzschlössern oder Mehrfachverriegelungen wie dem Pilzkopfzapfen-System. Diese verhindern mechanisch das schnelle eindringen der Täter.
 
Fach-Errichter für mechanische Sicherheitstechnik beraten Sie gerne vor Ort.
 

Der Beitrag zum Nachhören:

 
Der Radio Paradiso Sicherheitstipp jeden Dienstag um 9:10, 13:40 und Samstag 9:40 Uhr
 
Collage Werner


Kölner Studie – Fenster beliebtes Ziel
Kölner Studie – Fenster beliebtes Ziel bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,43 von 5 Punkten, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...