Kleine Klimahelden

Kleine Klimahelden präsentieren noch bis zum 01. August ihre kreativen Projekte zum Klimaschutz.

 

Bei dem Wettbewerb, an dem alle interessierten Kitas von April bis Juni teilnehmen konnten, wurden individuelle Projekte eingereicht, die sich mit dem Klimaschutz auseinander setzen.

 

Dana Fritz, Betreuerin der Schulkontakte und Energie-Beraterin der Gasag berichtete uns, dass von einem bunten Drachen im Schaufenster bis hin zum Müllmonster viel Kreatives dabei sei.

 

Eine weitere Besonderheit gab es dieses Jahr: Die Jury wählte zwei Projekte auf den ersten Platz. Zum Einen das Modell der Klimaschutz engagierten Kita Dreieinigkeit aus Neukölln und zum Anderen die „Luftsaubermach-und-Baumsameneinpflanz-Maschine“ der Kita Goethestraße.

 

Die Kita Dreieinigkeit erhielt für das Modell ihrer klimafreundlichen Traum-Kita eine Heizungsanlage. Die Kita Goethestraße mit ihrem kreativen Luftstaubsauger und gleichzeitig Baumsamenpflanzer bekam eine neue Heiztherme spendiert.

 

Partner des Wettbewerbs waren die Firma Junkers mit dem unabhängigen Umweltinstitut UFO e.V., der Bock Versorgungs GmbH, der Gasag und 98.2 Radio Paradiso.

 

Die Ausstellung ist eine schöne Gelegenheit, Anregungen zum Klimaschutz von den Kleinen zu sammeln und die eigene Kreativität zu beflügeln.

 

Montag bis Freitag von 10 – 18 Uhr kann die Ausstellung noch nächste Woche im Kundenzentrum der Gasag am Henriette-Herz-Platz (Hackescher Markt) besichtigt werden.

 

Für Kitagruppen gibt es sogar noch ein Sahnehäubchen oben drauf: nach Anmeldung werden den Kindern Getränke und Snacks zur Erfrischung bereit gestellt.

 

Mehr Informationen und die Anmeldung für Kitagruppen gibt es per Telefon unter: 030 / 78 72 11 30

 

Kleine Klimahelden
Kleine Klimahelden bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...