Klassik im Berliner Hinterhof

stadtmissionKlassische Klänge werden aus dem Hinterhof des Restaurants City-Station am Sonntag den 01. September erklingen.

 

Die Berliner Stadtmission lädt zu einem Benefizkonzert zugunsten der City-Station in Berlin-Mitte ein. Das Restaurant bietet einen Raum für Menschen ohne Wohnung, in dem ausgeruht, gegessen, geredet und gespielt werden kann.

 

Am 01. September wird das Duo Picanto, bestehend aus der Sopranistin Susanne Finsch und der Pianistin Cornelia Burdack, neben Mozartklängen auch Musikstücke aus dem Musical „My Fair Lady“ oder der Zauberflöte präsentieren.

 

Organisiert wird das Konzert von den Odd Fellows, einer internationalen Organisation, die sich als Ziel gesetzt hat besonders für Bedürftige die Welt mit ähnlichen Aktionen wie diesem Benefizkonzert lebenswerter zu machen.

 

Wer am Sonntag Lust hat, sich von klassischen Klängen bezaubern zu lassen, ist herzlich eingeladen bei der Berliner Stadtmission.

 

Das Benefizkonzert wird im Hinterhof der City-Station der Berliner Stadtmission in Berlin Mitte stattfinden. Beginn ist am Sonntag um 11:00 Uhr. Das Konzert ist natürlich kostenlos, Spenden für die City-Station werden aber sehr gerne entgegengenommen.

 

Übersicht:

 

Was: Benefizkonzert zugunsten der City-Station der Berliner Stadtmission

Wann: So 01. September 2013, 11:00 Uhr

Wo: Im Hinterhof der City-Station der Berliner Stadtmission, Joachim-Friedrich-Str. 46, 10711 Berlin-Mitte
(Bei schlechtem Wetter wird das Konzert in den Räumen der Berliner Stadtmission stattfinden)

 

Klassik im Berliner Hinterhof
Klassik im Berliner Hinterhof bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...