Radio Paradiso > Tipps & Themen > Jeans für das Büro: wann darf sie getragen werden
Advertorial

Jeans für das Büro: wann darf sie getragen werden

Jeans

© JACK & JONES

Meist stellt sich zu Beginn einer beruflichen Laufbahn die Frage nach der richtigen Bekleidung. Gerade als neuer Mitarbeiter möchte man sich schnell an die Gegebenheiten im Unternehmen anpassen. Doch was tun, wenn es im Kleiderschrank ausschließlich Jeans in allen Farben gibt? Kein Grund für Nervosität. Denn die Jeans hat sich in vielen Bereichen des wirtschaftlichen Lebens inzwischen als angemessene Hosenvariante etabliert. Wie immer gilt dabei für die Jeans die Frage der Verhältnismäßigkeit. Werden die Hosen entsprechend schick kombiniert, steht der Bekleidungsvariante auch im Büro nichts im Weg.

 

Ausnahmen besser beachten

Allerdings sollten Berufseinsteiger vor dem ersten Tragen der Lieblingsjeans im Büro sicherheitshalber noch einmal nachfragen oder aber im Internet nach einschlägigen Informationen suchen. Denn es gibt auch heute noch Wirtschaftszweige, wo das Tragen einer modischen Jeans dennoch nicht erwünscht ist. So ist es in Banken und Versicherungen nach wie vor besser, auf Stoffhosen auszuweichen. Ebenfalls kann es in Vorzimmern von Geschäftsführern oder Vorständen günstig sein, erst einmal auf das Tragen einer Jeans zu verzichten und besser zunächst die Lage zu sichten.

 

Wann das Tragen von Jeans möglich ist

Ist das Tragen modischer Jeans kein Problem, ergeben sich für das Kombinieren praktisch unbegrenzte Möglichkeiten. Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass man am besten auf Skinnyhosen ausweicht, weil diese dank ihres geraden Schnittes mit allen Schuhen kombiniert werden können. Das gilt übrigens für Damen und Herren. Damen können dazu Blusen und Shirts, Pullover, Strickjäckchen und Tops nach Lust und Laune kombinieren. Herren tragen zur Jeans Shirts oder Hemden in allen Farben. Kleiner Tipp: bei den Aufdrucken der Shirts sollte man etwas vorsichtig sein, damit nicht aus Versehen für die Konkurrenz Werbung gemacht wird.

 

Die Jeanshose mit schicken Accessoires komplettieren

Damit das Ensemble bestehend aus Oberteil und Jeanshose möglichst modern und schick wirkt, kann es mit passenden Accessoires wie einem Gürtel komplettiert werden. Herren legen dazu dezenten Schmuck wie eine Uhr oder ein Armband an. Damen ergänzen das Ganze mit modischem Schmuck wie Kette und Ohrringen und einem farblich auf das Outfit abgestimmten Tuch.

 

Die Jeans am Arbeitsplatz: gern gesehene modische Hosenvariante

Dank einer in den letzten Jahren stark gelockerten Etikette ist das Tragen der Jeanshose heute in vielen Wirtschaftsbereichen möglich. Damit wird der Alltag im Büro nicht nur gleich viel bunter, sondern auch wesentlich entspannter. Und an heißen Tagen darf in manchen Unternehmen dann vielleicht sogar auf eine kurze Jeans zurückgegriffen werden.

 

 

Jeans für das Büro: wann darf sie getragen werden bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren