Insel der Seligen?

Woran liegt es eigentlich, dass es uns so gut geht?

 

Uns Deutschen meine ich. Ringsherum explodieren Bomben, in Paris, in Brüssel gestern in Istanbul. Wir sind von schweren Anschlägen bisher weitgehend verschont geblieben. Haben wir die besseren Sicherheitskräfte? Vielleicht haben wir die besonnenere Politik. Wir haben ja immer viel zu schimpfen und zu kritteln an Merkel, Steinmeier, de Meziere & Co. Vielleicht sollte man sie auch einmal loben. Frank-Walter Steinmeier ist weltweit ein geachteter Diplomat, der mit allen Konfliktparteien im Gespräch ist und beruhigend auf sie einwirkt. Angela Merkel ist eher eine Stille im Lande, die mit Vladimir Putin telefoniert, anstatt wie er und sein Kollege in der Türkei zu wettern. Deeskalation nennt man das.

 

Hut ab.

 

In Deutschland gibt es weniger Angriffsfläche für radikale Gruppen wie den IS. In unseren Großstädten sind Jugendliche mit Migrationshintergrund besser integriert als in Paris oder Brüssel. Mit dem Islam gibt es eine Gesprächskultur und eben keine radikale Ausgrenzung.

 

Zweimal hat die kühle Angela Merkel in ihrer Amtszeit als Kanzlerin aus heißem Herzen heraus entschieden: nach Fukushima und bei der Grenzöffnung für Flüchtlinge via Balkanroute. Beide Entscheidungen werden ihr von Kritikern als Fehler vorgehalten. Obwohl ich der Meinung bin, dass sowohl bei der Energiewende als auch bei der Grenzöffnung die Konsequenzen nicht genügend durchdacht waren meine ich, dass Merkel die Gunst der Stunde genutzt hat, um für eine nachhaltige und menschenfreundliche Politik zu sorgen. Und die hat das Bild von Deutschland in aller Welt geprägt. Obwohl die italienische Presse jetzt vor dem Viertelfinale wieder von deutschen Panzern spricht. Die haben einfach nicht aufgepasst in den letzten Jahren und Jahrzehnten und pflegen gerne weiter ihre Vorurteile.

 

Was soll’s.

Insel der Seligen?
Insel der Seligen? bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,25 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...