Inklusionspreis fürs Sommercafé

Sommercafé LichtenhagenWeil die Kirchengemeinde Lichtenhagen-Dorf in den letzten Jahren gewachsen ist, hat der Kirchengemeinderat beschlossen, den alteingessenen und den neuen Einwohnern und Kirchenmitgliedern ein Angebot zu schaffen, bei dem sie miteinander ins Gespräch kommen können. Die Idee für das Sommercafé war geboren. Für das Projekt gab es jetzt den Inklusionspreis der Nordkirche. Wir haben bei der Verleihung mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern gesprochen:

 

[audio-stream stream-url=http://www.paradiso.de/wp-content/uploads/2017/11/0610-Inklusionspreis.mp3]

 

Zur Kirchengemeinde Lichtenhagen-Dorf gehören die Orte Lichtenhagen, Elmenhorst, Admannshagen und Steinbeck. Das Projekt vereint nicht nur die alteingesessenen und zugezogenen Einwohner, sondern auch Kirchenmenschen und Konfessionslose, Alt und Jung, Menschen mit und ohne Behinderung sowie Menschen mit und ohne Migrationshintergrund. Aus dem Sommercafé sind außerdem mehrere Folgeprojekte entstanden – zum Beispiel Männerkreis und offene Kirche.

Mit dem Projekt sammelt die Kirchengemeinde Geld für einen Umbau der Pfarrscheune. Sie soll zu einem barrierefreien Gemeindezentrum werden.

Inklusionspreis fürs Sommercafé
Inklusionspreis fürs Sommercafé bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...