In der Mitte der Gesellschaft (Sendung vom 20.03.2017)

161228_KreuzistTrumpf_Abendtalk

Seit fast 25 Jahren ist die Berliner Tafel eines der sozialen Gesichter unserer Stadt.
Sie versorgt 125.000 bedürftige Menschen jeden Monat. Jörg Trotzki hat mit der Gründerin und Chefin der Berliner Tafel, Sabine Werth, gesprochen, den Unterschied zwischen „Essen“ und „Lebensmitteln“ gelernt, die zahlreichen Aktionen der Berliner Tafel bestaunt und erfahren, dass die Berliner Tafel auch die Jugendlichen über den Wert des Essen aufklärt.
Informieren: www.berliner-tafel.de

 

 

In der Mitte der Gesellschaft (Sendung vom 20.03.2017)
In der Mitte der Gesellschaft (Sendung vom 20.03.2017) bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,40 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...