Immobilientipp: “Wohnungsprotokolle”

Matthias Gutsche unser Experte in Immobilienfragen.
Matthias Gutsche unser Experte in Immobilienfragen.

 

Wohnungsprotokolle! Warum sind sie so wichtig und wofür genau sind sie?

 

Es gibt noch andere Eigentümer mit denen ich nach dem Erwerb einer Immobilie gemeinsam in 1 Boot sitze.

Selbst wenn im Protokoll nichts Konkretes steht, bedeutet das nicht, dass mich nichts zu erwarten hat.

ACHTUNG: z.B. sind auch Überlegungen dem Protokoll zu entnehmen, wie z.B. eine geplante energetische Sanierung, bei der von 17 Eigentümern  bereits 15 Ihr Ja signalisiert haben.

 

 

Beim Erwerb einer Eigentumswohnung reicht es nicht aus,  die Wohnung interessant zu finden:

Wichtig ist neben dem Vorliegen u.a. des Grundbuch-Auszuges oder der Teilungserklärung auch das Vorliegen der sog. EIGENTÜMERVERSAMMLUNGSPROTOKOLLE:

Aus Diesen ist zum Einen ersichtlich, wie sich Ihre zukünftigen Nachbarn und MITEIGENTÜMER in den vergangenen Jahren verhalten und gegenseitig „behandelt“ haben.

Sind nämlich die Abstimmungen (nahezu) einstimmig erfolgt, müssen Sie keine Sorge haben, dass sich dies mit Ihrem Eintritt in die Eigentümergemeinschaft ändern sollte.

Nichts geht über eine harmonische Nachbarschaft und gemeinsame Ziele, auf die Sie sich miteinander verständigt haben.

Lassen Sie sich daher unbedingt auch die sog „BESCHLUSSSAMMLUNG“ zeigen, die nicht nur jede gute Hausverwaltung liefern kann; auch jeder gute Makler sollte diese in seinen Unterlagen vorhalten können.

Zum Andren ist aus den Protokollen ersichtlich, welche Maßnahmen (z.B. neue Fassade, Dachbegrünung, ERHÖHUNG DES WOHNGELDES DURCH RÜCKLAGENERHÖHUNG etc.)an Ihrer zukünftigen Immobilie bereits diskutiert worden oder vielleicht bereits beschlossen worden sind.

So wäre es ärgerlich, wenn Ihnen z.B. kaum nach Ihrem Erwerb und Einzug die Fenster den kommenden Sommer über mit einer Bauplane verhängt werden.

Für diese Maßnahme trägt zwar der bisherige Eigentümer = Verkäufer Ihrer neu erworbenen Wohnung die Kosten, da er den Beschluss durch seine Zustimmung herbeigeführt hat – die Freude wird dennoch nicht auf Ihrer Seite sein, erst recht nicht, wenn Sie die Wohnung vermietet als Kapitalanlage erworben haben und Ihr Mieter prompt die ersten Monate die Miete reduziert.

Noch schwieriger ist es, wenn sich aus den vergangenen Protokollen abzeichnet, dass Maßnahmen, die Sie alleine nicht verhindern könnten, auf der kommenden Eigentümerversammlung positiv entschieden werden sollen:

Im Zweifelsfall erwarten Sie Kosten in erheblicher Höhe, die den Verkäufer (Ihren Vorgänger) nicht mehr betreffen, Sie aber gleichzeitig finanziell überfordern könnten.

 

 

TIPP: Bewerten Sie daher die Beschlusssammlung oder die vergangenen Protokolle immer auch im Zusammenhang mit dem Kaufpreis der Immobilie sowie den anstehenden Kosten (eigene Modernisierung IN der Wohnung, aber eben auch externe Maßnahmen) und lassen Sie sich im Kaufvertrag vom Verkäufer ggfls versichern, dass ihm keine anstehenden Maßnahmen bekannt sind, die nicht bereits ihren Niederschlag in einem der Protokolle gefunden haben.

Hören Sie sich den Immobilientipp an:

 

 

 


Der 98.2 Radio Paradiso Immobilientipp mit unserem Experten Matthias Gutsche.

ils_berlin_logo

 

 

 


Immobilientipp: “Wohnungsprotokolle”
Immobilientipp: “Wohnungsprotokolle” bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,83 von 5 Punkten, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading...