Hunde die bellen…

Jeden Tag ein neues Szenario. Putin erpresst die Welt mit Angst vor einem Atomkrieg. Nun ist die Frage, ob Vladimir Putin ein Kläffer ist der bellt und nicht beißt oder die Angst vor seiner Unberechenbarkeit begründet ist.

Jüngstes Beispiel – die alte ostpreußische Stadt Königsberg. In die in einer russischen Enklave gelegene Stadt Kaliningrad kommen die Russen gerade nur auf dem Seeweg, weil Litauen die Blockade der EU-Staaten gegen Russland durchsetzt.

Prompt kommt der Kläffer und kläfft. Aber beißt er auch?

Putin hat bewiesen, dass er nicht verlieren kann. Er legt sich weiterhin mit der ganzen Welt an. Obwohl er die Schlacht um die Ukraine längst verloren hat – on the long run. Und obwohl er sich vor Tagen enttäuscht darüber geäußert hat, dass die Chinesen ihm nicht zu Hilfe eilen. Aber, lieber Genosse Wladimir Wladimirowitsch, die Chinesen mögen zwar machtgeil sein, aber blöd sind sie nicht. Das unterscheidet sie von Dir.

Für die EU gilt: Fingerspitzengefühl bewahren und den angeschossenen russischen Bär jetzt in seinem Todeskampf so sehr reizen, dass er zu allen Mitteln – also zur Bombe – greift und ihn so zu erlegen, dass er die Pfote nicht hochkriegt, um den Knopf zu drücken. Soll er ruhig kläffen – so lange er nicht beisst …

Hunde die bellen…
Hunde die bellen… bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,53 von 5 Punkten, basierend auf 19 abgegebenen Stimmen.
Loading...