Happy Holiday!

Die Urlaubssaison nimmt Fahrt auf. Und damit die große Verunsicherung: Wie machen wir es dieses Jahr? Unsere Gastgeber in Europa freuen sich auf die Gäste – und haben sie auch bitter nötig. Viele trauen sich aber nicht zu reisen – die Hürden sind zu hoch, die Unsicherheit, ob man wieder zurückkommt schlägt massiv auf die Urlaubsstimmung.

Wir waren einige Tage in Österreich. Die Hotels laufen erst langsam hoch. Ansonsten sind die Einschränkungen fast nicht mehr existent. Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln und Berg-bahngondeln – das wars im Wesentlichen. Seit dem 1. Juli müssen auch die Mitarbeitenden in der Gastronomie keinen Gesichtsschutz mehr tragen. Wir sind gewandert wie immer, Rad ge-fahren wie die Jahre zuvor auch. In den Bädern war die einzige Einschränkung, dass man keine Liegestühle ausleihen darf und in den Sanitär- und Umkleideräumen die Hände desinfiziert und Abstand hält.

Auf der Rückfahrt Zwischenstopp am Bodensee. Hier darf man für 3 Stunden im Strandbad einchecken, im Strandkiosk und auf dem Badesteg ist Mundschutz zu tragen. Das wars auch schon. Standup Paddler und Radler sind gefühlt wesentlich mehr unterwegs als die Jahre zuvor und die Hotels und Pensionen melden „Zimmer belegt“. Ende Juli geht’s noch mal mit dem Wohnwagen an den größten Binnensee Deutschlands – es war extrem schwierig, noch einen Stellplatz zu bekommen. Urlaub 2020 – ganz anders als gewohnt. Jetzt ist Improvisationstalent gefragt. Aber das üben wir ja schon seit März. Ich wünsch Ihnen einen möglichst erholsamen Urlaub!

Happy Holiday!
Happy Holiday! bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
18,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...