Radio Paradiso > Tipps & Themen > Fitness & Sport > Golf spielen wird immer beliebter
 

Golf spielen wird immer beliebter

Der Golfsport wird in Deutschland immer beliebter. Und so spielen in der Bundesrepublik aktuell etwa 630.000 Menschen regelmäßig auf rund 700 Plätzen Golf; Tendenz steigend. Diese positive Entwicklung lässt sich aber bereits seit mehreren Jahren beobachten. Und dabei zeigt sich, dass vor allem auch immer mehr jüngere Menschen ihre Leidenschaft für diesen Sport entwickeln.

 

Gründe für diesen Trend gibt es viele. In erster Linie ist es aber wohl den Superstars wie etwa Tiger Wood und Jack Nicklaus zu verdanken, die regelrecht eine Welle der Begeisterung ausgelöst haben.

 

Für diejenigen, die das Golfen nun auch einmal ausprobieren möchten, haben wir folgende Hinweise zusammengestellt, die es für „Neulinge“ zu beachten gilt:

 

1. Der richtige Schwung
Wer noch komplett unerfahren ist, sollte direkt von Beginn an die Dienste eines Golflehrers in Anspruch nehmen. Nur so kann von Anfang an die richtige Schwungtechnik erlernt werden. Denn ein Korrigieren der Technik im Nachhinein ist hingegen deutlich schwieriger.

 

2. Regelmäßiges Üben
Zusätzlich zu den Golfstunden empfiehlt es sich, einmal in der Woche selbstständig zu trainieren. So sollte in der Zeit vor allem das Abschlagen, Pitchen, Chippen und Putten geübt werden.

 

3. Die Platzreife
Als Beleg für die golferischen Grundfertigkeiten gilt es sowohl in der Theorie als auch in der Praxis eine Platzreife abzulegen. Diese sollte dabei nach den offiziellen Kriterien des DGV abgelegt werden. Wer die Platzreife in der Tasche hat, erhält anschließend als Mitglied eines Golfclubs ein „Handicap“ ausgestellt und damit Zugang zu den meisten Golfplätzen Deutschlands.

 

4. Gutes Material
Neben der körperlichen Fitness entscheidet letztlich auch das Material darüber, wie erfolgreich man beim Golfen ist. Viele Profis und Tourspieler schwören dabei auf den Miura Golf, der von einem japanischen Familienunternehmen hergestellt wird und für Präzision und Spitzenqualität steht. Enthusiasten behaupten gar, dass die feinen Klingen des Schlägers Papier schneiden können. Ob da nun etwas dran ist oder nicht – der Miura Golf zählt in jedem Fall zu den besten Golfschlägern weltweit. Und Qualität hat bekanntlich ihren Preis. Doch wer die Leidenschaft dazu für sich entdeckt hat und mit hochwertigem Material spielen möchte, der lässt sich einen solchen Schläger auch gern einmal zwischen 2.500 – 3.000 Euro kosten. Schließlich ist ein Miura Golf eine Anschaffung für´s Leben.

 

 

 

Tags: , , ,

Golf spielen wird immer beliebter bewerten:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *